News Ticker

USA

Continental: Die Frage nach den wirtschaftlichen Auswirkungen

27. Juni 2017 // 0 Kommentare

Das klingt zunächst einmal gut. Conti (WKN: 543900 / ISIN: DE0005439004) wird „Systemintegrator und Enwicklungspartner“ – das könnte potenziell mehr sein als eine Auszeichnung der Art „Mitarbeiter des Monats“. Denn der Partner, um den es geht, ist ein Bündnis von BMW, Intel und Mobileye zum Thema „Autonomes Fahren“. MEHR

Um 5: DAX steigt nach starkem ifo-Index – Ölpreis bleibt Risiko

26. Juni 2017 // 1 Kommentar

Die gute Stimmung in Deutschlands Chefetagen hat den Deutschen Aktienindex zum Start in die neue Woche angetrieben. Mit dem zwischenzeitlichen Sprung über 12.800 Punkte rücken das Allzeithoch und auch die Marke von 13.000 Punkten wieder in greifbare Nähe und dürften ein realistisches Wochenziel darstellen – wenn nicht die Geldpolitik oder auch der Ölpreis zum Spielverderber werden. MEHR

Thyssenkrupp ist der Ausbruch gelungen

26. Juni 2017 // 0 Kommentare

Thyssenkrupp ist der Ausbruch gelungen, die Aktie stieg es letzte Woche um 4,57% und schaffte damit den im Mai angesprochenen Dreiecksausbruch. Ob es an der Meldung zu den Seillosen Aufzügen lag, dass die Aktie so stark stieg ist ungewiss. Jedenfalls scheint es so, als würden die Investoren der Strategie und den Zukunftsaussichten des Konzerns mehr Vertrauen entgegenbringen. MEHR

Um 10: DAX greift die 12.800 an – Geldpolitik könnte neue Impulse bringen

26. Juni 2017 // 1 Kommentar

Der DAX ergreift die Chance und steigt wieder an die Hochs der vergangenen Woche, verbleibt aber damit in seiner eher neutralen Handelsspanne. Der stärkere Wochenauftakt schafft zunächst keine neuen Perspektiven. Erst ein Ausbruch über 12.800 Punkte würde neues Kurspotenzial in Richtung 13.000 Punkte eröffnen. MEHR

Neue Rekorde, aber…

25. Juni 2017 // 1 Kommentar

Am Dienstag kletterten erst der DAX, und später auch der Dow Jones auf neue Rekordstände. Ziemlich bald nach diesen Höhepunkten kippte jedoch die Stimmung infolge eines kleinen Ölpreisproblems. Die Verluste blieben dabei hüben wie drüben des Großen Teiches doch eher überschaubar, weshalb es immer noch verfrüht erscheint, schon jetzt das Ende der Rallye bzw. den Anfang der Korrektur auszurufen. MEHR

Tesla schnappt sich das nächste Opfer

24. Juni 2017 // 0 Kommentare

Zunächst zeigte Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) den US-Automobilkonzernen Ford und General Motors in Sachen Marktkapitalisierung die Rücklichter. Jetzt folgte auch noch die deutsche Premiumauto-Ikone BMW (WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003). Wo soll das nur enden? Aus Anlegersicht sind Tesla derzeit keine Grenzen gesetzt. MEHR

Um 10: DAX tritt auf der Stelle – Brisante Situation im Ölpreis

23. Juni 2017 // 1 Kommentar

Wichtig für den DAX ist es jetzt, die Region knapp über 12.700 Punkten als Unterstützung zu halten. Dann besteht eine realistische Chance, dass der Markt in der kommende Woche einen neuen Anlauf auf die runde Marke von 13.000 Punkten startet. Zum Wochenschluss dürfte es allerdings wegen fehlender Impulse eher ruhig bleiben. MEHR

Der Energiesektor und die High Yields

23. Juni 2017 // 1 Kommentar

Die Preise für Fossile Rohstoffe fallen und es scheint kein Ende in Sicht. Jedes Förderland und ein jeder Konzern der Branche muss soviel fördern wie es nur geht, denn in Zukunft wird ein Großteil der Reserven nur noch ein Stranded Asset darstellen. Zwischen den Produzenten herrscht ein Preiskrieg. MEHR

Auf einen Espresso: Achtung! Crashgefahr beim Öl

23. Juni 2017 // 0 Kommentare

Börsianer hatten zunächst mit Sorge auf den Ölpreisverfall reagiert. Die Gefahr besteht, dass die Nachfrage nach Rohöl aufgrund einer schwächeren Konjunktur abnehmen könnte. Inzwischen scheinen sich Börsianer jedoch mit dem erneuten Ölpreisverfall abzufinden. MEHR

Um 5: DAX ohne Impulse seitwärts – Ölpreisschwäche gegen Notenbank-Optimismus

22. Juni 2017 // 1 Kommentar

Wer hat Recht? Der Ölpreis oder die Notenbanken. Letztere kommunizierten jüngst ihre konjunkturelle Zuversicht, während der Ölpreis eine andere Sprache spricht. Eine sinkende Nachfrage nach dem Schmierstoff der Weltwirtschaft könnte einen Abschwung indizieren, so die Angst der Investoren, nachdem gerade die US-Konjunktur schon im ersten Quartal des Jahres schwächelte. MEHR
1 2 3 221