Start Suche

presseschau - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Die Börsenblogger um 12: Neue Bestmarken – von wegen Unglückstag!

Unfassbar, aber wahr! Der DAX hat doch tatsächlich die 11.000er-Punktemarke zum ersten Mal geknackt. Und das ausgerechnet am einem Freitag, den 13. Das war es dann wohl mit dem Unglückstag. Für die positive Stimmung haben insbesondere die Nachwirkungen der Erleichterung über einen möglichen Frieden in der Ukraine und die Aussicht auf Finanzhilfen vonseiten des IWF für das Krisenland gesorgt. Zudem sind Fortschritte in den Verhandlungen um einen griechischen Schuldenschnitt zu erkennen.

Die Börsenblogger um 12: 11.000er-Marke im Dax – wir kommen!

Wow! Am deutschen Aktienmarkt herrscht am Donnerstag ausgelassene Stimmung. Selbst die 11.000er-Marke ist wieder in Reichweite. Mit Griechenland gab es zwar keine Einigung in Sachen Schuldenschnitt. Geschenkt! Dafür dürfen wir nun endlich auf eine Entspannung in der Ukraine hoffen – und das gleich in doppelter Hinsicht. Neben Frieden könnte es dringend gebrauchte IWF-Milliarden geben.

Die Börsenblogger um 12: „Anleger-Mikado“ im DAX, Deutsche Börse und K+S gesucht

Das macht heute irgendwie keinen Spaß, von der Börse zu berichten. Wir sehen „Anleger-Mikado“ – wer sich zuerst engagiert, hat verloren. Deutschlands Börsianer sind im standby-Modus, der DAX kann sich bei 10.740 Punkten kaum von der Stelle bewegen. Man darf auf das Sondertreffen der Eurogruppe und deren Ergebnisse gespannt sein – zumal man lesen konnte, dass die EU-Kommission Griechenland sechs Monate Zeit für eine Einigung mit den Gläubigern geben wolle...

Die Börsenblogger um 12: HeidelbergCement gesucht, Daimler im Blick

So richtig Gas gegeben wird heute nicht an der Frankfurter Börse. Der DAX meldet am Mittag ein zartes Plus von nicht einmal 25 Punkten. Immerhin, das vorläufige heutige Tagestief wird bei 10.594 Punkten bisher gesehen – genau in der Unterstützungszone der Charttechniker...

Die Börsenblogger um 12: Gewinnmitnahmen zum Wochenauftakt, VW und BMW unter Druck

Der Rekordlauf am deutschen Aktienmarkt hat zunächst ein Ende gefunden. Im DAX sind zum Wochenauftakt Gewinnmitnahmen an der Tagesordnung. Die Nachrichtenlage motiviert aber auch dazu. Ukraine, Griechenland und die Spekulationen um neue Fed-Maßnahmen – da kann man die Gewinne der jüngsten Zeit getrost mal mitnehmen.

Zahlenticker: Dell – da ist es, das erste große IT-Unternehmen mit schwachem Ausblick..

So richtig weiß man wohl noch nicht auf dem Parkett, wie man diese Dell-Zahlen interpretieren soll…

Wochenrückblick KW 30: Überraschung und Enttäuschung im DAX, Apple und Facebook patzen

Die Woche abgelaufene Woche war mit Sicherheit einer der Höhepunkte der laufenden Berichtssaison. Von Flop bis Top war alles dabei und EZB-Chef Draghi sorgte mit vagen Ankündigungen zu weiteren Anleihekäufen für ein Kursfeuerwerk. Das hielt sich bis zum Freitag und so konnte die Woche deutlich im Plus beendet werden. In der kommenden Woche stehen dann erneut die Arbeitsmarktdaten im Blick. Doch auch in Sachen Quartalszahlen wird es nicht ruhig. Erneut berichten einige deutsche Blue Chips und Nebenwerte über das abgelaufene Quartal.

Finanzblogs 2012 – Wohin geht die Reise?

Eine Woche vor Beginn der größten Branchenveranstaltung für Social Media, der re:publica in Berlin, will ich einmal die deutlich angewachsene Finanzblogger-Schar etwas unter die Lupe nehmen und auch in die Zukunft schauen. Zugleich möchte ich die Chance nutzen und ein bisschen Werbung für eine Veranstaltung dort machen: Eine Podiumsdiskussion unter dem Motto “Finanzblogs: Raus aus der digitalen Nische?!”.

Koalitionsscherz: „Stiftung Finanztest“ soll mit 1,5 Mio. Euro im Jahr Finanzprodukte bewerten

Neben der Leistungsschutzrecht-Debatte hat der gestrige Koaltionsausschuss auch im Finanzsektor eine neue Debatte losgetreten: Die Bundesregierung will eine Art Finanz-TÜV aufbauen. “Mit der Stiftung Finanztest verbessern wir die Transparenz und Verbraucherinformation bei Finanzprodukten deutlich” – so heißt es vollmundig auf den Seiten des Verbraucherschutzministeriums von Ministerin Ilse Aigner. Konkret geht es darum, dass “der Stiftung Warentest ab dem Jahr 2013 eine jährliche Zuwendung in Höhe von 1,5 Millionen Euro gewährt werden soll”. Ein Grund mal etwas näher hinzusehen.

Facebook und die lieben IPO-Milliarden: Viel Wind … – um was eigentlich?

Seit Sonntagabend ist es offiziell. Der Journalist Scherbaum hat nach Jahren der Mitgliedschaft keinen Facebook-Account mehr. Weil er keine Lust mehr hatte, auf irgendwelche Datenschutz-„Richtlinien“, die keine sind und mit ach so nützlichen Dingen wie „Timeline“ wir nun ganz offiziell die Stasi 2.0 im Netz eröffnen. Schön, dass ich das hier schreiben kann, interessieren tut es aber keinen. Eher die neuesten News von Facebook selbst...

Market Preview: Gute Vorgaben–und wir haben jetzt ja mehr Kohle zur Verfügung…

Ich war richtg happy heute morgen. gut dachte ich, dass wir so kompetente Banker in diesem Land haben (bye the way, man beachte die Rechen-Kompetenz unserer Kinder im PISA-Test…) – da wird doch bestimmt nun wieder der eine oder andere etwas positives für den DAX rausziehen.

Einfach nur lesenswert und warum wir 2500 Dollar beim Gold sehen werden…

Vielleicht hat es der eine oder andere ja überlesen. Hier daher noch einmal ein sehr guter Bericht aus dem Handelsblatt zum Thema Euro und Schuldenkrise. Lesenswert. Es muss nur die Hälfte davon eintreffen und wir sehen bei Gold nicht 2000, nicht 2500 sondern 3000 Dollar je Unze. Ganz einfach.

Und auf einmal ist man Erster… Die Börsenblogger erhalten den comdirect finanzblog award 2011

Eigentlich sollte die Verleihung des comdirect finanzblog award 2011 für uns nur den Rahmen für einen schönen Abend in Frankfurt bilden. Heraus kam für...

Nachtrag zur AWD-Sache: So schnell können PR-Abteilungen reagieren…

Ups, das ging ja mal schnell, was da aus Hannover zur jüngsten NDR-Sache nun geschrieben wurde. Anbei nun die offizielle Stellungnahme von AWD zu...

Das Thema NDR und AWD nimmt keine Ende

Gleich eines vorneweg: Ich bin kein Geschädigter von irgendeinem AWD-Jogi. Aber das Thema beschäftigt mich doch sehr. Bisher hatte ich es vermieden, hier im...