News Ticker

Devisen

AUD/NZD – Kommt jetzt der Konter?

25. September 2014 // 0 Kommentare

Das Down-Gap zum Handelsstart vom Sonntag schloss der AUD/NZD bislang und es scheint, als wäre dieser noch nicht fertig. Eine weitere Aufwertung im Sinne eines Konters kann daher nicht ausgeschlossen werden. MEHR

Euro/Schweizer Franken: SHORT die große Chance?

15. September 2014 // 0 Kommentare

Das mag Sie überraschen, hat die Schweizer Notenbank (SNB) doch die 1,20 Franken-Marke als „Verteidigungswall“ ausgerufen. Entsprechend ist fast die ganze Trader-Schar long in diesem Währungspaar: Bei den CfD-Brokern, die die Netto-Positionen der Kunden offenlegen, sehe ich Long-Quoten zwischen 87 und 94 %!! Solch ein Ungleichgewicht habe ich noch nicht gesehen! Entsprechend steigen die Kurse auch nicht wirklich, sondern fielen von 1,2230 auf 1,2050 Fr. Wenn einer zwischendurch mal kauft, dann wohl die SNB. Das Währungspaar „will“ aber nach unten, das spürt man! MEHR

EUR/USD: Die Geldpolitik macht den Unterschied

4. September 2014 // 0 Kommentare

Die jüngste Euro-Schwäche sollte aller Voraussicht nach eine Fortsetzung finden. Schließlich dürften sich die beiden wichtigsten Notenbanken der Welt spätestens 2015 mit ihrer Geldpolitik in unterschiedliche Richtungen bewegen. MEHR

EUR/CHF: Moment der Wahrheit kommt näher

29. August 2014 // 0 Kommentare

Das Währungspaar erreichte gestern den tiefsten Kurs seit knapp 2 Jahren mit 1,2047. Der von der Schweizer Nationalbank festgelegte Mindestkurs liegt bei 1,20. Bis dahin fehlt nicht mehr viel. MEHR

Euro pfui, US-Dollar hui

27. August 2014 // 0 Kommentare

EUR/USD befindet sich in einem stabilen Abwärtstrend und fällt seit vergangener Woche wieder deutlich. Der Stabilisierungsversuch oberhalb des Unterstützungsbereichs bei 1,3300 - 1,3325 USD ist gescheitert, womit weiter fallende Kurse in Richtung 1,3100 und später 1,2660 - 1,2748 USD drohen. MEHR

USD/SGD – Das Ziel ist klar definierbar

22. August 2014 // 0 Kommentare

Der US-Dollar konnte gegenüber dem Singapur Dollar seit seiner Rückkehr über die Zone um 1,2425 SGD zum Ende des Monats Juli mit weiteren Zugewinnen glänzen. MEHR

GBP/CHF – Rücksetzer werden möglich

5. August 2014 // 0 Kommentare

Die Phase der kontinuierlichen Gewinne scheint zunächst vorbei und so sollte man sich durch die bisherigen Aufschläge des Tages nicht beeindrucken lassen. MEHR

EUR/GBP: Die Short-Chance rückt näher

4. August 2014 // 0 Kommentare

Der Zusammenbruch des Cables auf breiter Front führte beim Euro gegenüber dem britischen Pfund zu einer gegensätzlichen Entwicklung und so zieht das Währungspaar seit gestern wieder an. Der erste Widerstandsbereich um 0,8000 GBP ist bereits in greifbarer Nähe und könnte folglich schon für einen neuerlichen Abwärtsmove sorgen. MEHR

Vor Yellen: US-Dollar-Index bricht aus

29. Juli 2014 // 0 Kommentare

In dieser Woche gibt es eine Reihe von interessanten Ereignissen. Morgen tagt die US-Notenbank und Janet Yellen wird sich voraussichtlich zu den im Juni erneut kräftig gestiegenen Verbraucherpreisen äußern. Am Donnerstag kommen die Verbraucherpreise für die Eurozone. Sollten sie unterschießen und die Erwartungen unterschreiten könnte die Debatte um ein QE-Programm der EZB erneut aufflammen, nachdem sie von Jens Weidmann, dem Bundesbankpräsidenten, und Ewald Nowotny, seinem Kollegen aus Österreich, vor gut zwei Wochen quasi abgewürgt wurde. MEHR

USD/JPY: Nutzen die Bullen ihre Chance?

29. Juli 2014 // 0 Kommentare

Der US-Dollar befindet gegenüber dem japanischen Yen unverändert in einer gewissen Lethargie und doch überzeugten während der letzten Tage die Bullen oberhalb des Unterstützungslevels bei 101,30 JPY. Die stete Nachfrage in diesem Bereich könnte darauf hinweisen, dass es nunmehr über 101,70 JPY erneut zu einem Aufwärtsswing bis 102,20 JPY und ggf. darüber hinaus bis zum Niveau von 103,05 JPY kommen könnte. MEHR

EUR/JPY – Völlig Eingeklemmt

1. Juli 2014 // 0 Kommentare

Der Kampf Bullen vs. Bären bei dem Währungspaar Euro/Japanischer Yen spitzt sich weiter zu. Ein Richtungsentscheid dürfte in Kürze fallen. MEHR

EUR/NZD – Weitere Verluste zu erwarten?

24. Juni 2014 // 0 Kommentare

Es ist mittlerweile ein solider Abwärtstrend im mittelfristigen Chart des Euros gegenüber dem neuseeländischen Dollar entstanden und bislang deutet nichts auf eine Trendwende zu Gunsten der Gemeinschaftswährung. MEHR
1 4 5 6 7