News Ticker

Devisen

GBP/CHF – Rücksetzer werden möglich

5. August 2014 // 0 Kommentare

Die Phase der kontinuierlichen Gewinne scheint zunächst vorbei und so sollte man sich durch die bisherigen Aufschläge des Tages nicht beeindrucken lassen. MEHR

EUR/GBP: Die Short-Chance rückt näher

4. August 2014 // 0 Kommentare

Der Zusammenbruch des Cables auf breiter Front führte beim Euro gegenüber dem britischen Pfund zu einer gegensätzlichen Entwicklung und so zieht das Währungspaar seit gestern wieder an. Der erste Widerstandsbereich um 0,8000 GBP ist bereits in greifbarer Nähe und könnte folglich schon für einen neuerlichen Abwärtsmove sorgen. MEHR

Vor Yellen: US-Dollar-Index bricht aus

29. Juli 2014 // 0 Kommentare

In dieser Woche gibt es eine Reihe von interessanten Ereignissen. Morgen tagt die US-Notenbank und Janet Yellen wird sich voraussichtlich zu den im Juni erneut kräftig gestiegenen Verbraucherpreisen äußern. Am Donnerstag kommen die Verbraucherpreise für die Eurozone. Sollten sie unterschießen und die Erwartungen unterschreiten könnte die Debatte um ein QE-Programm der EZB erneut aufflammen, nachdem sie von Jens Weidmann, dem Bundesbankpräsidenten, und Ewald Nowotny, seinem Kollegen aus Österreich, vor gut zwei Wochen quasi abgewürgt wurde. MEHR

USD/JPY: Nutzen die Bullen ihre Chance?

29. Juli 2014 // 0 Kommentare

Der US-Dollar befindet gegenüber dem japanischen Yen unverändert in einer gewissen Lethargie und doch überzeugten während der letzten Tage die Bullen oberhalb des Unterstützungslevels bei 101,30 JPY. Die stete Nachfrage in diesem Bereich könnte darauf hinweisen, dass es nunmehr über 101,70 JPY erneut zu einem Aufwärtsswing bis 102,20 JPY und ggf. darüber hinaus bis zum Niveau von 103,05 JPY kommen könnte. MEHR

EUR/JPY – Völlig Eingeklemmt

1. Juli 2014 // 0 Kommentare

Der Kampf Bullen vs. Bären bei dem Währungspaar Euro/Japanischer Yen spitzt sich weiter zu. Ein Richtungsentscheid dürfte in Kürze fallen. MEHR

EUR/NZD – Weitere Verluste zu erwarten?

24. Juni 2014 // 0 Kommentare

Es ist mittlerweile ein solider Abwärtstrend im mittelfristigen Chart des Euros gegenüber dem neuseeländischen Dollar entstanden und bislang deutet nichts auf eine Trendwende zu Gunsten der Gemeinschaftswährung. MEHR

Euro schwach, Britisches Pfund trumpft auf

18. Juni 2014 // 0 Kommentare

Der Euro zeigte sich in den vergangenen Wochen wieder volatil und in der Summe weiter abwärts gerichtet. Der Rückfall unter seine beiden gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200 auf Tagesbasis verfehlte seine Wirkung nicht, nach Rückläufen von unten knickt EUR/USD jetzt weiter ein. MEHR

EUR/GBP – Abwärtstrend beschleunigt sich

16. Juni 2014 // 0 Kommentare

Der Druck auf den Euro wächst gegenüber dem nach wie vor starken Pfund, das ohnehin schon angeschlagene Chartbild trübt sich kurzfristig weiter ein. Jedoch erreicht EUR/GBP jetzt eine Schlüsselstelle. MEHR

AUD/JPY mit mustergültigem Verlauf

6. Juni 2014 // 0 Kommentare

Die Aufwertung des AUD/JPY gewann auch heute weiter an Fahrt und so notiert das Devisenpaar an der Abwärtstrendlinie seit dem Aprilhoch. Das nächste Ziellevel bei 95,68 JPY ist überdies zum Greifen nah. MEHR

Alter Schwede! Warum die Norwegische Krone der Nachbarwährung hinterherhinkt

18. Juli 2012 // 1 Kommentar

Aufgrund der Euro-Krise hat die europäische Gemeinschaftswährung in den vergangenen Wochen und Monaten gegenüber anderen Währungen deutlich an Wert verloren. Dabei hat sich vor allem der US-Dollar als eine Art sicherer Hafen für die Anleger entwickelt. Jedoch konnten auch einige europäische Währungen, neben dem Schweizer Franken, wie die Schwedische Krone gegenüber dem Euro aufwerten. MEHR

Schweizerische Nationalbank verteidigt Mindestkurs weiter, lehnt Staatsfonds ab und will mehr Eigenkapital für Banken

14. Juni 2012 // 2 Kommentare

Die Nachrichtenlage in der Schweiz stand heute unter dem Einfluss der Schweizerischen Nationalbank (SNB). Im Rahmen eines Mediengesprächs wurde noch einmal das Festhalten an dem Mindestkurs von 1,20 CHF pro Euro bekräftigt. Zudem wurde ein Staatsfonds abgelehnt und für die Großbanken mehr Eigenkapital gefordert. Die Reaktion am Züricher Markt waren teils verheerend. Die Aktie der Credit Suisse (WKN 876800) brach um über 10 Prozent ein. Bei der UBS (WKN UB0BL6) ging es um über 2 Prozent nach unten. MEHR

Euro/ Norwegische Krone: Weiterhin eine Spekulation wert?

15. September 2011 // 1 Kommentar

Fragte man vor vier Wochen Anleger, mit welchen Assets sie den Begriff „sicherer Hafen“ verbinden, so hätte sicherlich die Quote bei Gold und Schweizer Franken nahezu bei 100% gelegen. Das hat wohl auch die Schweizer Nationalbank (SNB) registriert. Und sie hat dementsprechend reagiert. Mit einer Maßnahme, die am Markt so schnell keiner erwartet hätte. Sie legte den Mindestkurs von 1,20 Franken pro Euro fest. MEHR

Schweizer Nationalbank legt Mindest-Wechselkurs des Franken zum Euro fest

6. September 2011 // 7 Kommentare

Die Zeiten sind turbulent. Angesichts der weltweiten Schuldenkrise geraten vermeintlich stabile Währungen unter Druck. Der Schweizer Franken hat nun de facto seine Unabhängigkeit aufgegeben und sich an den Euro gekoppelt. Die Schweizerische Nationalbank strebt eine deutliche und dauerhafte Abschwächung des Frankens an. Sie toleriert am Devisenmarkt ab sofort keinen Euro-Franken-Kurs unter dem Mindestkurs von 1,20. MEHR
1 4 5 6