News Ticker

Artikel von Andreas Mueller

DAX-Chartanalyse: Schwache Woche mit versöhnlichem Ausgang

28. März 2017 // 0 Kommentare

Das Trendverhalten des Aktienmarktes stockte in der vergangenen Woche. Mit einem Minus von 0,26 Prozent verlor der DAX zwar nicht merklich, aber konnte sich auch nicht näher an das Allzeithoch heran bewegen. Was dabei geschah und welche weitere Entwicklung ich favorisiere, erfahren Sie in dieser Chartanalyse. MEHR

DAX-Chartanalyse: Ein Schritt näher zum Allzeithoch

20. März 2017 // 2 Kommentare

Als „Woche der Entscheidung“ wurde vorab die letzte Handelswoche in der Presse tituliert. Gab es doch mit einigen politischen und volkswirtschaftlichen Events genug Treibstoff für die Börse. Doch daraus wurde am Ende eine recht normale Handelswoche, welche dann doch nur intraday für Highlights sorgte. Was sich genau vollzog und wie es weitergehen könnte, stelle ich aus Sicht eines Traders nachfolgend dar. MEHR

DAX-Chartanalyse: Zinsentscheid kann Richtung weisen

13. März 2017 // 2 Kommentare

In der Vorwoche ging ich von einem heißen Kampf um die runde 12.000er-Marke aus. Heiß wurde es nicht, doch die Marke wurde mehrfach umspielt. Entfernen konnte sich der DAX allerdings nicht von ihr. Dennoch gab es eine Menge Trading-Chancen zu sehen, die ich nachfolgend aufzeige und mit einem Ausblick auf die kommende Woche als DAX-Chartanalyse verbinde. MEHR

DAX-Chartanalyse: Runde 1.000er-Marken erfreuen die Bullen

6. März 2017 // 2 Kommentare

Der Titel der Vorwochenanalyse „Rekordlaune hält weiter an“ traf sinngemäß ins Schwarze. Die Märkte tendierten nach kurzem Verweilen zum Wochenstart dann weiter zu neuen Verlaufshochs, ja sogar teilweise Rekordhochs. Zumindest an der Wall Street – unser DAX benötigt noch rund 2,5 Prozent dafür. MEHR

DAX-Chartanalyse: Rekordlaune hält weiter an

27. Februar 2017 // 2 Kommentare

Eine Woche voller Rekorde liegt hinter uns. Aus den USA war man dies bereits gewöhnt, doch nun schaffte auch der DAX ein neues Jahreshoch. Nicht nur das, sondern im Schwung der Euphorie auch die runde Marke von 12.000 Punkten! War dies zu viel des Guten? Am Freitag sah es kurzfristig nach einem abrupten Ende der Rallye aus. Doch letztlich konnte sich der Markt fangen, und.... MEHR

DAX-Chartanalyse: Rekordjagd ohne den DAX

20. Februar 2017 // 1 Kommentar

Der Spagat zu den USA ging vergangene Woche noch weiter. Während der Dow Jones um 1,75 Prozent zulegen konnte, stieg unser DAX zwar auch, aber nur um 0,77 Prozent. Selbiger Spagat ist bei den Technologiewerten zu beobachten, wo der Nasdaq 100 mit 1,88 Prozent auf ein neues Allzeithoch stieg, während der TecDAX zwar auch stark performte, jedoch „nur“ um 0,93 Prozent. MEHR

DAX-Chartanalyse: Der Spagat zu den USA

13. Februar 2017 // 2 Kommentare

In der Vorwoche gab es von meiner Seite erhebliche Zweifel über die weitere Entwicklung im DAX. Nun stehen wir vom Kursniveau nicht wirklich verändert da, haben aber zumindest die Krisenherde genauer vor Augen und schauen etwas neidisch auf die Entwicklung der US-Indizes. MEHR

DAX-Chartanalyse: Ein Schritt zurück und dann…

6. Februar 2017 // 2 Kommentare

Es ist manchmal wie mit kleinen Kindern. In der Vorwoche noch gelobt, bekam dies dem DAX so gar nicht gut. Kaum war eine „Neue Stufe im Trend erreicht“ (so der Titel in der Vorwoche), verloren die Bullen das Interesse und atmeten erst einmal durch. Dabei wurden einige Marken verletzt, die vorab als wichtig galten und eine alte Range wiederentdeckt. MEHR

DAX-Chartanalyse: Neue Stufe im Trend erreicht

30. Januar 2017 // 3 Kommentare

Nach einer sehr spannenden Zeit und dem „Trading in der Range“ bis zum Amtsantritt des neuen US-Präsidenten Donald Trump befreiten sich die Märkte aus der letzten Seitwärtszone und erreichten neue Verlaufshochs. Ja, sogar Allzeithochs, wie im Dow Jones... MEHR

DAX-Chartanalyse: Trading in der Range

23. Januar 2017 // 2 Kommentare

Die Vorwochenanalyse mit dem Titel „Range ist stärker als Trump“ hier erschreckt mich heute. Denn erneut verzeichneten wir eine Woche ohne Veränderung im DAX. Schloss der XETRA-DAX am 13.01. noch bei 11.629 Punkten, so ging er in dieser Handelswoche mit 11.630 Punkte aus dem Handel. Was soll man dazu sagen? MEHR

DAX-Analyse: Range ist stärker als Trump

16. Januar 2017 // 2 Kommentare

Man könnte beim Blick auf die Wochenveränderungen der Aktienmärkte meinen, der Wintereinbruch hat seine Spuren hinterlassen und die Märkte in den Winterschlaf geschickt. Mit einem Miniplus von 0,26% löste sich der DAX ebenso wenig vom Vorwochenschluss ab wie der Dow Jones mit -0,39%. MEHR

Chartanalyse: DAX eine Stufe höher, Euro entspannt, Dow in Warteschleife

9. Januar 2017 // 1 Kommentar

Rund 1 Prozent Gewinn verbuchte der DAX in der Vorwoche. Das klingt nicht viel, aber bedeutete ein neues Zweijahreshoch und zudem endlich einen Ausbruch aus der Range der Vorwochen. Damit war der Jahresstart zumindest im DAX geglückt, während der Dow Jones noch immer mit seiner psychologischen Marke von 20.000 Punkten kämpfte. Und erneut den Kampf verlor. MEHR

Chartanalyse: DAX und Dow Jones zum Jahresstart

2. Januar 2017 // 2 Kommentare

Besinnlich und ohne größere Bewegungen ging das Jahr 2016 zu Ende. Auch in der letzten Handelswoche konnte sich der DAX nicht wirklich von einer Marke lösen, die ich schon in der Vorwoche als Dreh- und Angelpunkt beschrieben hatte. MEHR

DAX-Chartanalyse: Jahreswechsel ohne Erwartungen

27. Dezember 2016 // 2 Kommentare

Weihnachten stand ganz im Zeichen der Familie und sicher auch des Konsums. Auf den DAX schauten nur die Wenigsten. Warum auch, denn das bullische Ziel aus dem immer wieder gezeigten Stundenchart und damit das Verlaufshoch aus November/Dezember 2015 wurde bereits zum Verfallstag abgearbeitet. MEHR

DAX: Punktlandung zum Verfallstag

19. Dezember 2016 // 2 Kommentare

Der große Verfallstag und die US-Notenbanksitzung der FED waren die wichtigsten Ereignisse in dieser Woche. Und dabei kamen nicht nur die „Hexen“ beim so genannten Hexensabbat zum Zuge, sondern ebenso die Charttechniker unter den Anlegern und Tradern. Denn eine wichtige Marke wurde hier erreicht, die bereits im Vorfeld häufig genannt wurde. Dazu gleich, ebenso wie zu einem Ausblick in die letzten Handelstage des Jahres 2016. MEHR
1 2 3