News Ticker

Artikel von Marc Schmidt

Wochenrückblick KW03: Deutsche Bank und Commerzbank im Trump-Fieber

21. Januar 2017 // 0 Kommentare

Der eine geht, der andere kommt. Seit gestern haben die USA einen neuen Präsidenten. Die Nummer 45 in der Geschichte. Er heißt bekanntlich: Donald Trump. Viele Menschen in Europa (und den USA) müssen sich erst noch daran gewöhnen, dass es künftig heißt: "US-Präsident Trump hat...". Aber vielleicht ist einfach etwas Ruhe und Gelassenheit das beste, was man derzeit an den Tag legen kann. MEHR

Kleine Presseschau vom 20. Januar 2017

20. Januar 2017 // 0 Kommentare

Themen der aktuellen Presseschau sind u.a. 25 Jahre Maastricht-Vertrag, die Lage in Italien, Chinas Konjunktur, Impact Investing. Unternehmensseitig richtet sich der Blick u.a. auf Volkswagen, Infineon, Deutsche Bank, Rhön-Klinikum, Nordex, bmp, Bank of America. MEHR

Kleine Presseschau vom 18. Januar 2017

18. Januar 2017 // 0 Kommentare

Themen der aktuellen Presseschau sind u.a. der Brexit, die Präsidentschaft von Donald Trump, Negativzinsen, die Kreditvergabe von Banken, der Goldpreis und die allgemeine Marktlage. Unternehmensseitig richtet sich der Blick u.a. auf Deutsche Bank, Bayer, K+S, Amazon, UnitedHealth, Snapchat. MEHR

Kleine Presseschau vom 17. Januar 2017

17. Januar 2017 // 0 Kommentare

Themen der aktuellen Presseschau sind u.a. die Brexit-Sorgen, die Änderung des Dividendenstichtages, der Umgang mit Geld, sowie das Gold-Jahr 2017. Unternehmensseitig richtet sich der Blick u.a. auf BASF, Commerzbank, VW, Beiersdorf, Zalando, Rational, Schoeller-Bleckmann, Lindt & Sprüngli, Geberit, Givaudan, MEHR

Kleine Presseschau vom 16. Januar 2017

16. Januar 2017 // 0 Kommentare

Themen der aktuellen Presseschau sind u.a. die Fiskalpolitik der neuen US-Regierung, die Lage in Italien, die Inflation, die Anlagekultur sowie Ökonomische Präferenzen. Unternehmensseitig richtet sich der Blick u.a. auf Hugo Boss, Essilor, Luxoticca, Novo Nordisk, Apple, Barrick Gold. MEHR

Kleine Presseschau vom 13. Januar 2017

13. Januar 2017 // 1 Kommentar

Themen der aktuellen Presseschau sind u.a. Verlierer(-regionen) der Globalisierung, Investitionen ärmerer Länder, der Kompass der Investoren, die Lage in Österreich sowie der Goldpreis. Unternehmensseitig richtet sich der Blick u.a. auf E.ON, RWE, ProSiebenSat.1, Nordex, Fiat Chrysler, Alibaba, Alphabet. MEHR

Kleine Presseschau vom 11. Januar 2017

11. Januar 2017 // 1 Kommentar

Themen der aktuellen Presseschau sind u.a. die Produktivität in Deutschland und Frankreich, der Krieg gegen das Bargeld, die Generation Zeitenwende, die Warnungen am Markt. Unternehmensseitig richtet sich der Blick u.a. auf VW, Henkel, Airbus, Bilfinger, Nordex, Ryanair, Porr, Wells Fargo, ADP, Emerson, GM, Tesla Motors. MEHR

Kleine Presseschau vom 10. Januar 2017

10. Januar 2017 // 0 Kommentare

Themen der aktuellen Presseschau sind u.a. die Beeinflussbarkeit der US-Notenbank, der Gründungsmythos der EU, Entwicklungsländer, der Ausblick 2017, sowie die spätere Auszahlung von Dividenden. Unternehmensseitig richtet sich der Blick u.a. auf Allianz, Metro, Wirecard, ABB, Yahoo, Netflix, Apple. MEHR

Kleine Presseschau vom 9. Januar 2017

9. Januar 2017 // 0 Kommentare

Themen der aktuellen Presseschau sind u.a. die US-Wirtschaft unter Donald Trump, die Bankenkrise in Italien, Bonds und Aktien in Zeiten steigender Zinsen. Unternehmensseitig richtet sich der Blick u.a. auf Continental, Deutsche Bank, Daimler, United Internet, Heidelberger Druck, McDonalds, Apple. MEHR

(Aktien 2017) Lenzing: Ende des Aufwärtstrends ist nicht in Sicht

7. Januar 2017 // 0 Kommentare

Wer hätte Anfang 2016 gedacht, dass man mit einem ATX-Wert 60 Prozent in einem Jahr einfahren kann? Überraschenderweise hat dieses Kunststück ausgerechnet der österreichische Faserhersteller Lenzing (WKN: 852927 / ISIN: AT0000644505) vollbracht. Und das Schöne: Ein Ende des Aufwärtstrends ist nicht in Sicht. MEHR

(Aktien 2017) Egal ob BMW, Daimler oder VW: Das neue Jahr wird spannend!

5. Januar 2017 // 0 Kommentare

Die deutschen Autobauer BMW (WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003), Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) und Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) stehen angesichts der Elektroautorevolution vor gewaltigen Herausforderungen. Die Chancen, dass alle drei Konzerne gestärkt daraus hervorgehen sind gut. MEHR
1 2 3 201