Die Börsenblogger um 12: DAX-Rallye legt Pause ein, RWE sorgt weiter für Furore

1
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Nach drei Gewinntagen in Serie legt der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) am Donnerstagmittag den Rückwärtsgang ein. Allerdings gibt es auch eine gute Nachricht. Die Kursverluste halten sich in Grenzen. Offenbar ist die Lust auf Gewinnmitnahmen noch nicht allzu groß. Daher könnte die Erholungsrallye jederzeit weitergehen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,3% 12.228

MDAX -0,1% 24.948

TecDAX +0,2% 2.271

SDAX -0,1% 11.426

Euro Stoxx 50 -0,3% 3.473

Die Topwerte im DAX sind RWE, Fresenius Medical Care und Continental. Dabei setzte die RWE-Aktie ihren Höhenflug der vergangenen Tage trotz eines schwachen Gesamtmarktumfelds fort. In der Schweiz gerät wiederum die Geberit-Aktie unter die Räder, nachdem das Sanitärtechnikunternehmen unter anderem mit einem organischen Umsatzrückgang im zweiten Quartal 2017 für eine Enttäuschung gesorgt hatte.

DAX-Chart: boerse-frankfurt.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1722 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Mittwochmittag auf 1,1710 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8540 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 46,62 US-Dollar je Barrel 0,3 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,5 Prozent auf 50,15 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.286,18 US-Dollar je Unze (+0,3 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,1% 21.994

NASDAQ100-Future -0,2% 5.910

S&P500-Future -0,1% 2.464

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here