Reiseveranstalter TUI sorgt für klingelnde Kassen

0
388 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Die Deutschen bleiben dabei die Reiseweltmeister. Aber auch die Briten lassen sich es trotz Brexit und schwachem Pfund nicht nehmen, ihre verregnete Insel zu verlassen und Sonnenziele wie Griechenland oder Spanien aufzusuchen. Und genau dies sorgt beim Reiseveranstalter TUI (WKN: TUAG00 / ISIN: DE000TUAG000) für klingelnde Kassen. Denn ein massiver Einbruch bei den preisgünstigen Türkei-Reisen hat dazu geführt, dass die Kunden auch etwas teurere Destinationen ausgewählt haben.

TUI-Chart: boerse-frankfurt.de

Von April bis Juni stieg der Umsatz um rund 13 Prozent auf 4,8 Milliarden Euro. Beim Betriebsgewinn (Ebitda)  kam es zu einem Plus von 38 Prozent auf rund 222 Millionen Euro. Zu verdanken war dies einer weiter hohen Nachfrage in der Kreuzfahrtsparte. Aber auch die konzerneigenen Hotels (Riu) und Clubs (Robinson) meldeten gute Daten. Deshalb erhöhte Vorstandschef Fritz Joussen seine Umsatzerwartungennach oben. Es ist daher davon auszugehen, dass auch im vierten Quartal des zum 30. September endeten Geschäftsjahrs 2016/17 die Geschäfte sehr gut laufen.

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Wolfgang Raum / dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here