Die Börsenblogger um 12: Weltpolitik sorgt für Verunsicherung, Continental rettet sich in die Gewinnzone

1
540 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Gerade als der US-Dollar angesichts einer mutmaßlich starken US-Wirtschaft zulegte und dem DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) damit zu einer leichten Erholung verhalf, meldete sich zur Wochenmitte die Weltpolitik zurück. Das Thema Nordkorea war auf einmal wieder auf der Tagesordnung. Am Mittwochmittag rutschte der DAX um mehr als 1 Prozent in die Verlustzone.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -1,3% 12.132

MDAX -1,5% 24.776

TecDAX -1,4% 2.251

SDAX -0,5% 11.313

Euro Stoxx 50 -1,5% 3.462

Die Topwerte im DAX sind Continental, Vonovia und Henkel. Dabei konnte sich am Mittag lediglich die Continental-Aktie im Plus halten, nachdem die Analysten bei der Deutschen Bank das Kursziel für die Anteilsscheine des Automobilzulieferers und Reifenherstellers erhöht hatten. In Österreich blicken Investoren wiederum auf die neusten Zahlen beim Stahl- und Technologiekonzern voestalpine. Angesichts der zurückgekehrten Unsicherheiten waren am Mittwoch Sicherheitsinvestments wie Gold gefragt.

DAX-Chart: boerse-frankfurt.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1747 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,1814 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8465 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 49,36 US-Dollar je Barrel 0,8 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,6 Prozent auf 52,32 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.267,98 US-Dollar je Unze (+0,5 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,2% 21.994

NASDAQ100-Future -0,5% 5.886

S&P500-Future -0,4% 2.463

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here