Heard in New York: Dow Jones auf Erholungskurs, Bernanke zeigt sich optimistisch

0

[ad#Google Adsense L-links]Der Dow Jones stieg am gestrigen Dienstag um 1,26 Prozent auf 9.939,98 Punkte. Dies ist ein Grund zur Freude für alle bullish gestimmten Anleger. Aber es ist noch kein Signal, das auf ein baldiges Einschwenken des Dow Jones in einen nachhaltigen Aufwärtstrend hindeutet. Schließlich notiert das Kursbarometer derzeit noch deutlich unterhalb der 200-Tage-Linie bei 10.324 Punkten. Daher sollten vorsichtige Börsianer weiterhin nur sehr selektiv investieren. Erste Wahl sind derzeit solide Blue Chips aus dem Goldsektor wie zum Beispiel die Anteilscheine von Iamgold und Newmont Mining. Ebenfalls kaufenswert sind die Aktien von Vossloh und Incity Immobilien.

Bernanke ist zuversichtlich in puncto Konjunkturentwicklung

Für Kauflaune an der Wall Street sorgte gestern der Optimismus von Ben Bernanke bezüglich der weiteren Konjunkturentwicklung in Amerika. Der US-Notenbankchef geht davon aus, dass es in den USA nicht zu einer sogenannten Double-Dip-Rezession kommen wird, bei der auf einen kurzen Aufschwung eine erneute Konjunktureintrübung folgt. Unabhängig davon wird sich die wirtschaftliche Erholung in den USA laut Bernanke weiterhin in Grenzen halten.

Talbots verringert den Verlust

Die auf Frauenbekleidung fokussierte Einzelhandelskette Talbots konnte ihren Verlust im ersten Quartal 2010 deutlich reduzieren. Der Nettoverlust sank von 23,6 Mio. Dollar beziehungsweise 0,44 Dollar je Aktie auf nun 4,4 Mio. Dollar beziehungsweise 0,08 Dollar je Aktie. Das um Restrukturierungskosten bereinigte Ergebnis aus dem fortgeführten Geschäft lag bei 0,38 Dollar pro Aktie (Vorjahr: minus 0,23 Dollar pro Aktie). Für das Gesamtjahr stellt das Unternehmen einen Gewinn je Aktie von 0,75 bis 0,83 Dollar in Aussicht.

[ad#Google Adsense L-links]

McDonald`s ist auf Wachstumskurs

Die Schnellrestaurantkette McDonald`s hat im vergangenen Monat ihre Filialumsätze gesteigert. Die Umsatzerlöse von Niederlassungen, die mindestens 13 Monate geöffnet waren (Same-Store Sales), erhöhten sich im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 4,8 Prozent. Auf Konzernebene verzeichnete McDonald`s einen Zuwachs der Umsatzerlöse um 5,5 Prozent, während man auf wechselkursbereinigter Basis sogar ein Plus von 6,2 Prozent erzielen konnte.

Exxon Mobil und Royal Dutch Shell wollen Gasspeicher verkaufen

Die Exxon Mobil-Aktie verteuerte sich gestern um 3,4 Prozent. Presseangaben zufolge wollen der amerikanische Ölgigant und der britisch-niederländische Wettbewerber Royal Dutch Shell ihre Gasspeicher in Deutschland verkaufen. Deren Wert wird in der Branche auf bis zu eine Milliarde Euro geschätzt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here