Allianz-Aktie: Interessante Fakten

1
840 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Die Allianz SE (WKN: 840400 / ISIN: DE0008404005) zeigt Lust auf Expansion in Großbritannien. Und zwar soll dort den Firmenangaben zufolge ein Joint Venture der Allianz Gruppe mit der britischen „Liverpool Victoria Friendly Society“ aktiv werden und „im britischen Privatversicherungsmarkt auftreten“, so die Allianz.

Der Markenname des Joint Ventures soll „LV“ lauten. Diese „LV“ wird laut der Allianz jährliche Prämieneinnahmen von über 1,7 Mrd. britischen Pfund erzielen können, womit sie der „drittgrößte Anbieter in diesem Markt“ sein werde.

Allianz-Chart: boerse-frankfurt.de

Allianz SE: Beteiligung von zunächst 49% am Joint Venture

Neben dem üblichen PR-Blabla dazu („Leidenschaft für überlegenen Kundenservice“) wurden auch einige interessante Fakten genannt. So will sich die Allianz in einem ersten Schritt mit 49% an LV beteiligen. Kaufpreis dafür: 500 Mio. britische Pfund, womit das gesamte Joint Venture folglich mit 1,02 Mrd. britischen Pfund bewertet wird. Das würde deutlich unter den anvisierten jährlichen Prämieneinnahmen liegen. In einem weiteren Schritt soll die Allianz bis 2020 weitere 20,9% am Joint Venture erwerben und dafür 213 Mio. britische Pfund zahlen, so die Vereinbarung laut Allianz. Die Finanzierung des Kaufpreises sollte für die Allianz kein Problem sein. Es stehen noch Genehmigungen der Aufsichtsbehörden aus, so die Allianz.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Was man Tugend nennt, ist oft nur die Unfähigkeit, ein Vergnügen zu fühlen.“ – Jean-Jacques Rousseau

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Michael Vaupel / dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here