Nicht nur bei Nordex ist man sehr zufrieden

1
Bildquelle: Pressefoto Nordex

Klingt für mich ein bisschen wie „Sommerloch“. Um was es geht: Heute früh gab es von Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) Zahlen zu einer vor einem Jahr errichteten Binnenlandanlage (Typ N131/3300) in Rheinland-Pfalz.

Das Binnenland sei „windschwach“, zudem sei das zurückliegende Jahr zusätzlich windschwach gewesen. Außerdem sei die Verfügbarkeit der Anlage „vermessungsbedingt“ geringer gewesen. Vor diesem Hintergrund wertet es Nordex als Erfolg, dass die Anlage trotz der genannten Faktoren in den ersten zwölf Monaten „über neun GWh sauberen Strom“ produziert habe. Der Betreiber der Anlage wird von Nordex mit diesen Worten zitiert: „Wir sind mit der Performance und der Zuverlässigkeit der Anlage sehr zufrieden.“ Man erweitere den genannten Windpark deshalb um zwei weitere N131/3300.

Nordex-Chart: boerse-frankfurt.de

Nordex: Zahlen am 3. August

Letzteres kann Nordex natürlich freuen – doch sind das gewiss nicht die Auftragsvolumina, die nötig wären, um dem Kurs der Aktie richtig Rückenwind zu geben. Interessant wird es diese Woche im Hinblick auf die Auftragsvolumina, die Nordex im zweiten Quartal hereinholen konnte. Denn am Donnerstag, 3. August, steht die Veröffentlichung der Halbjahreszahlen bei Nordex auf der Agenda. Dazu soll es dann auch eine Analysten-Telefonkonferenz geben. Diesen Termin sollten sich Nordex-Aktionäre vormerken, das könnte interessant werden.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Wer sich ärgert, büßt die Sünden anderer Leute.“ – Konrad Adenauer (1876-1967)

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Nordex


1 KOMMENTAR

  1. Das ist wieder ein weiteres Beispiel dafür, dass die Versprochenen Gewinne und Renditen viel zu ambitioniert waren….Danke für diesen sehr interessanten Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here