Die Börsenblogger um 12: BMW, Daimler und VW tiefrot – DAX deutlich schwächer

1
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) legt auch zum Wochenstart den Rückwärtsgang ein. Die Autowerte, die bereits am Freitag für schlechte Stimmung sorgten, ziehen auch am Montag den Gesamtmarkt nach unten.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,6% 12.162

MDAX -0,3% 24.492

TecDAX -0,8% 2.256

SDAX -0,7% 10.977

Euro Stoxx 50 -0,4% 3.437

DAX-Chart: boerse-frankfurt.de

Die Topwerte im DAX sind RWE und ProSieben sowie die Bankwerte. Die rote Laterne wird indes von den Autowerten gehalten. Kursverluste von 2,6 bis 3,6 bestimmen das Geschehen bei BMW, Daimler und VW. Die Kartellvorwürfe halten die Anleger in Atem. Ebenfalls im Fokus steht SAP nach den Zahlen vergangene Woche. Bei Dialog Semiconductor warten Anleger auf die neuen Quartalszahlen. Bei der AIXTRON-Aktie gibt es ein interessantes Kursziel.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Montagmittag leicht gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1656 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Freitagmittag auf 1,1642 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8590 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Montagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 45,89 US-Dollar je Barrel 0,6 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,6 Prozent auf 48,23 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte kaum verändert und lag bei 1.257 US-Dollar je Unze (+0,2 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures nach unten bewegen:

Dow Jones Future -0,2% 21.464

NASDAQ100-Future -0,2% 5.909

S&P500-Future -0,2% 2.472

Die Berichtssaison startet in die heiße Phase. Vor Börsenstart stehen u.a. die Zahlen des Ölfeld-Dienstleisters Halliburton (WKN: 853986 / ISIN: US4062161017) und des Bekleidungsherstellers V.F. Corp (WKN: 857621 / ISIN: US9182041080). Am Abend steht mit den Zahlen der Google-Mutter Alphabet (WKN: A14Y6H / ISIN: US02079K1079) ein echtes Highlight der Berichtssaison an.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here