Dialog Semiconductor: Werden die Erwartungen erfüllt werden?

0
Bildquelle: Pressefoto Dialog Semiconductor

Diesen Termin sollten sich Aktionär von Dialog Semiconductor (WKN: 927200 / ISIN: GB0059822006) vormerken: Das Unternehmen hat mitgeteilt, dass es am kommenden Donnerstag, 27. Juli, die neuen Quartalszahlen geben wird. Dazu soll es einen sogenannten „conference call“ geben, der um 9:30 Uhr Londoner bzw. 10:30 Uhr Frankfurter Zeit beginnen soll. Es gibt eine klare Linie, an der die kommenden Zahlen gemessen werden können: Die Prognose des Managements. Denn das hatte in Bezug auf den Umsatz für das zweite Quartal 2017 einen Wert zwischen 235 Mio. Dollar und 265 Mio. Dollar prognostiziert.

Dialog-Semiconductor-Chart: boerse-frankfurt.de

Dialog Semiconductor: Werden die Erwartungen erfüllt werden?

Das wäre übrigens ein Rückgang gegenüber dem im ersten Quartal 2017 erzielten Umsatz, denn dieser lag laut Dialog Semi bei 271,0 Mio. Dollar. Wirken sich da schwächere Aufträge des Kunden Apple aus? Dialog Semi verweist auf anstehende neue eigene Produkte in der zweiten Jahreshälfte 2017 (in der wir uns bekanntlich bereits befinden), welche beflügelnd wirken könnten.

Diese sind aber natürlich in den Zahlen zum zweiten Quartal noch nicht drin. Insofern könnten die neuen Quartalszahlen relativ undramatisch im Sinne keiner großen Überraschung ausfallen. Doch mal abwarten. Die Erwartungen der Marktteilnehmer(innen) sind gemessen am Kursverlauf der Aktie in den vergangenen Wochen wahrscheinlich nicht besonders hoch.

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hierabonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Dialog Semiconductor


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here