Allianz-Aktie: Charttechnisch schwieriges Kursniveau

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Es ist ein schwieriges Kursniveau für die Allianz-Aktie (WKN: 840400 / ISIN: DE0008404005) – charttechnisch. Bei rund 180 Euro war die Aktie bereits nach einer steilen Erholung Mitte 2007 wieder nach unten abgeprallt. Erst mit der 2009 einsetzenden Aufwärtsbewegung – anfangs unter starken Schwankungen – hat sich die Aktie nun wieder an diese Marke herangeschoben – und mit 184 Euro sogar schon kurz darübergeblickt. Wird die Allianz-Aktie es schaffen diese wichtige Chartbarriere zu knacken?

Allianz-Chart: boerse-frankfurt.de

Im Tageschart (siehe unten) gibt es einen sauberen Trend nach oben, der seit Oktober 2016 besteht. Die untere Trendlinie verläuft aktuell bei 175 Euro. Bei 178 Euro gibt es eine Unterstützungslinie, die durch die beiden Hochs vom Mai und Juni gebildet wird. Die 200-Tage-Durchschnittslinie bewegt sich derzeit bei 163 Euro. Der Abstand zu ihr ist somit nach wie vor recht groß.

Im Monatschart hängt die Aktie, wie gesagt, am Widerstand von 180 Euro. Bei 170 Euro gibt es eine recht kräftige Unterstützung, herrührend von den Hochs im April und Dezember 2015 (siehe Monatschart unten). In diesem langfristigen Chart wirkt die Allianz-Aktie derzeit etwas überkauft, aber was heißt das schon in einer Aufwärtsbewegung. Im Wochenchart könnte sich ein Bearish Engulfing bilden (siehe unten). Sicher ist das aber erst, wenn es soweit ist und dann auch noch bestätigt wird. Halbe Signale gibt es in der Charttechnik bekanntlich nicht. Technisch sieht es bei der Allianz zusammenfassen nicht so richtig hui, aber längst nicht pfui aus.

Fundamental scheint die Allianz ohnehin über alle Zweifel erhaben. Im vergangenen Jahr gab es einen Jahresüberschuss von 6,9 Milliarden Euro. Bei einem Börsenwert von 80,7 Milliarden Euro errechnet sich so ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von bescheidenen 11,7…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here