Bank of America, Goldman Sachs, Johnson & Johnson, IBM: Diese Zahlen könnten Sie erwarten

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Nach den starken Zahlen von Netflix am Vorabend stehen heute wieder einige neue Zahlenwerke auf der Agenda. Neben den Großbanken Bank of America (WKN: 858388 / ISIN: US0605051046) und Goldman Sachs (WKN: 920332 / ISIN: US38141G1040) werden auch der Konsumgüterriese Johnson & Johnson (WKN: 853260 / ISIN: US4781601046) und „Big Blue“ IBM (WKN: 851399 / ISIN: US4592001014) über die letzten drei Monate berichten. Vor allem die Bank of America und Johnson & Johnson dürften dabei mit Gewinnsteigerungen auf sich aufmerksam machen.

Vorbörslich meldet ab etwa 13.00 Uhr MESZ:

Bank of America: Aktuelle Erwartungen (EPS): 0,44 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 0,36 US-Dollar

Goldman Sachs: Aktuelle Erwartungen (EPS): 3,39 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 3,72 US-Dollar

Johnson & Johnson: Aktuelle Erwartungen (EPS): 1,79 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 1,74 US-Dollar

Lockheed Martin: Aktuelle Erwartungen (EPS): 3,07 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 3,32 US-Dollar

UnitedHealth: Aktuelle Erwartungen (EPS): 2,38 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 1,96 US-Dollar

Nach Börsenschluss ab etwa 22.00 Uhr MESZ melden:

CSX: Aktuelle Erwartungen (EPS): 0,59 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 0,47 US-Dollar

IBM: Aktuelle Erwartungen (EPS): 2,75 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 2,95 US-Dollar

United Continental: Aktuelle Erwartungen (EPS): 2,62 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 2,61 US-Dollar

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here