SGS: Halbjahreszahlen überzeugen – und nun?

1
614 views
Bildquelle: Pressefoto SGS S.A.

Der Inspektions- und Warenprüfkonzern SGS (WKN: 870264 / ISIN: CH0002497458) geriet zuletzt aufgrund seiner Zukäufe in die Schlagzeilen. Nun konnte der SMI-Titel auch mit Halbjahreszahlen überzeugen.

Die Schweizer konnten ihren Halbjahresgewinn um 5,8 Prozent auf 293 Mio. CHF steigern, während der Umsatz um 5 Prozent auf 3,01 Mrd. CHF stieg. Nach Ansicht der Analysten von Vontobel entsprächen diese Ergebnisse den Erwartungen und seien solide. Das organische Wachstum von 3,4 Prozent fällt sogar etwas höher aus als vom Markt erwartet wurde. Die stark unterschiedliche Dynamik der einzelnen Divisionen hat die Analysten von Vontobel jedoch überrascht.

SGS-Chart: finanztreff.de

SGS sieht sich ferner im zweiten Halbjahr einer tiefen Vergleichsbasis gegenüber. Die Analysten von Vontobel sind daher überrascht, warum SGS die Prognose für das organische Wachstum im Gesamtjahr nicht anheben wollte. So bringen Sie die Frage auf, ob in einigen Divisionen Probleme bevorstehen. Letztlich halten die Analysten an ihrer „Hold“-Einstufung mit Kursziel 2.150 CHF fest. Schauen wir also, ob die Zukäufe und die guten Zahlen ausreichen, um neue Anlegerfantasien zu generieren, damit die SGS-Aktie ihren langfristig positiven Trend fortsetzen kann.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto SGS S.A.


TEILEN

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here