Kommen die BRIC aus ihrer Charttechnischen Versenkung heraus?

0
586 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Der iShares BRIC 50 ETF (IQQ9) lässt vermuten, dass die BRIC Aktien wieder attraktiver werden. In diesem ETF werden die 50 größten Börsennotierten Unternehmen der Staaten Brasilien, Russlands, Indiens und Chinas in einem Index abgebildet. Wenn man in den Chart vom IQQ9 schaut muss man sich die Frage stellen: „Kommen die BRIC aus ihrer Charttechnischen Versenkung heraus?“

Diese Frage möchte ich hier kurz aus meinem Blickwinkel beantworten.

iShares BRIC 50 (IQQ9) im Point and Figure Quartals Chart

IQQ9 Point and Figure Quartals Chart: Ein Kaufsignal liegt vor
IQQ9 Point and Figure Quartals Chart: Ein Kaufsignal liegt vor

Seit dem bestehen des ETF´s bewegt sich dieser sehr volatil seitwärts. Ein Lichtblick für die Bullen ist das kürzlich generierte Kaufsignal, dessen Relevanz erst im Bar Monats Chart ersichtlich wird.

iShares BRIC 50 (IQQ9) Bar Monats Chart

IQQ9 Bar Monats Chart: Der Markt hat sich an der oberen Begrenzung festgesetzt
IQQ9 Bar Monats Chart: Der Markt hat sich an der oberen Begrenzung festgesetzt

Im Gegensatz zu den Jahren 2011 und 2015 konnte sich der Markt an der oberen Begrenzung festsetzen. Seit Anfang des Jahres korrigierte der ETF leicht seitwärts und ist in diesem Monat dabei einen Umkehrstab zu formen. Insgesamt hat die Korrektur die Form einer Bull Flag. Was zusätzlich für die Bullen spricht ist die Tatsache, dass die Korrektur nicht einmal die Value Zone erreicht hat.

Das MACD Histogramm ist im Moment im neutralen Bereich und sollte bereit sein wieder nach oben zu schwingen. Auch das Impuls System steht auf Long und lässt damit nur eine Long Positionierung oder die Seitenlinie zu.

Die Frage „Kommen die BRIC aus ihrer Charttechnischen Versenkung heraus?“ kann man, basierend auf den oben aufgeführten Argumenten, folgender Maßen beantworten:

Sollte der Markt aus der Range ausbrechen und die waagerechte Linie überschreiten, ist es möglich, dass ein Ausbruch aus dem xxxxl Dreieck gelingt. Wenn es dazu kommt ist stehen die Chancen gut, dass parallel dazu ein New Momentum High entsteht. Spähtestens dann liegt ein sehr starkes Kaufsignal vor und die BRIC kommen aus ihrer Charttechnischen Versenkung heraus. Das Kaufsignal verspricht ein Ziel jenseits der 45 € je Anteilsschein. Das positive Szenario endet, sollte der Kurs unter das jetzige Monats Tief fallen.

Weitere Trading Ideen finden Sie an bekannter Stelle in unserer Rubrik Trading.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim lesen unserer Seite und ein erfolgreiches Trading.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ORBP

Dieser Beitrag von ORBP wurde von trading-treff.de zur Verfügung gestellt. Dort gibt es Analysen, Wissen und Emotionen zum Trading.

ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Trading-Treff.de / dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here