Wann markiert der Goldpreis neue Hochs?

0

In dieser sehr unsicheren Marktphase setzen Anleger vor allem auf Anleihen – und auf Gold. Der Preis für die Feinunze bewegt sich in einem stabilen Aufwärtstrend nach oben. Vor zwei Wochen wurde mit 1.249 Dollar sogar ein neues Allzeithoch erreicht. Weitere neue Höchststände dürften nur eine Frage der Zeit.

Weitere Preissteigerungen wahrscheinlich

Auch wenn der nachhaltige Ausbruch über das Hoch vom Dezember letzten Jahres bei 1.227 Dollar zunächst noch misslang, stehen die Chancen für weitere mittelfristige Preissteigerungen gut. Nach einem Rücksetzer bis auf gut 1.165 Dollar drehte der Goldpreis nach oben und hat die 1.200er-Marke wieder überwunden. Ein Angriff auf das Hoch bei 1.249 Dollar scheint unter charttechnischen Gesichtspunkten nur noch eine Frage der Zeit. Wird dies übersprungen, sollten Notierungen um 1.300, vielleicht 1.340 Dollar drin sein.

Stabiler Langfristtrend

Leichte Risse würde der sehr stabile Langfristtrend erst bei einem Fall unter die bei gut 1.150 Dollar verlaufende langfristige Abwärtstrendlinie bekommen. Für diesen Fall müsste man kurzfristig mit einer etwas deutlicheren Korrektur rechnen. Die nächsten Unterstützungen liegen für diesen Fall bei rund 1.100 sowie bei 1.045 Dollar.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here