Um 5: DAX kann Tagesgewinn nicht halten – Investoren mit Flugangst

1
373 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Es wird keinen Liebesentzug von Janet Yellen geben, so viel steht fest. Auch ein zweites Mal präsentierte sie sich friedlich, was die Ängste der Märkte vor schneller Herausnahme der Liquidität besänftigte. Zu mehr allerdings reichte es nicht, der Deutsche Aktienindex musste im Tagesverlauf die erzielten Gewinne wieder abgeben. Aber der Index bleibt komfortabel über der Marke von 12.500 Punkten, das ist technisch ein gutes Zeichen.

In einer Zeit, in der die Weltwirtschaft das erste Mal seit der Finanzkrise endlich wieder einigermaßen gleichmäßig expandiert, will sich kein Notenbanker den Schuh anziehen, die Entwicklung gefährdet zu haben. Denn niemand kann sagen, ob die aktuelle wirtschaftliche Lage nachhaltig ist oder nicht.

Damit heißt die Strategie, lieber etwas mehr Inflation riskieren, anstatt den gerade abhebenden Flieger der Weltwirtschaft zum Absturz zu bringen. Jeder schaut aber mehr oder minder besorgt aus dem Fenster, um zu prüfen, ob das Flugzeug wirklich sicher in der Luft liegt. Sicher ist, es gibt immer noch Investoren mit echter Flugangst. Allerdings verringert sich ihre Zahl sukzessive mit besser werdenden Daten. Das ist ebenfalls ein gutes Zeichen.

Passt CMC Markets zu mir? Testen Sie es! Das CFD Live-Konto!

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here