adidas-Aktie: Es geht wieder los

2
898 views
Bildquelle: Pressefoto adidas

2016 zauberte die adidas-Aktie (WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0) die mit Abstand beste Jahresperformance im DAX auf das Börsenparkett. Auch in 2017 gehören die Anteilsscheine zur Spitzengruppe in der ersten deutschen Börsenliga. Zuletzt setze jedoch eine Abkühlung ein. Diese könnte nun wieder vorbei sein.

Nachdem die adidas-Aktie zu Jahresbeginn ihren Höhenflug fortgesetzt und neue Höchststände erreicht hatte, sahen einige Investoren irgendwann die Gelegenheit für Gewinnmitnahmen. Schließlich lief die Kursrallye, abgesehen von kleineren Unterbrechungen, knapp zwei Jahren lang fast ununterbrochen. In dieser Woche schien es jedoch so, als habe es eine erneute Initialzündung gegeben.

adidas-Chart: finanztreff.de

Zur Wochenmitte sorgte insbesondere ein positiver Analystenkommentar vonseiten der HSBC-Analysten für deutliche Kurssteigerungen. Während das Rating für die Anteilsscheine des größten europäischen Sportartikelherstellers von „Hold“ auf „Buy“ geändert wurde, ging es mit dem Kursziel von 165,00 auf 210,00 Euro nach oben. Damit liegt das Kurspotenzial bei mehr als 20 Prozent. Auf Analystenseite wird sowohl auf der Umsatzseite als auch bei den Gewinnen mit deutlichen Zuwächsen gerechnet. Zudem sind die Marktexperten von der Geschäftsführung bei den Herzogenaurachern überzeugt.

Ähnlich positiv äußerten sich in dieser Woche auch die Analysten bei der Deutschen Bank in Bezug auf die adidas-Aktie (Rating: „Buy“; Kursziel: 200,00 Euro). Dabei spricht einiges dafür, dass die adidas-Aktie ihren positiven Langfristtrend nach einer kleinen Verschnaufpause wieder fortsetzen könnte. Schließlich konnte man es zuletzt selbst auf dem US-Markt mit dem großen US-Konkurrenten Nike (WKN: 866993 / ISIN: US6541061031) aufnehmen. Anleger, die daher gehebelt von Kurssteigerungen der adidas-Aktie profitieren möchten, setzen beispielsweise auf Hebelprodukte (WKN: VN50GF / ISIN: DE000VN50GF5).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto adidas


2 KOMMENTARE

  1. Da bin ich mal gespannt, ob die Adidas Aktie wieder das gleiche auf das Parkett bringen kann, wie vor Kurzem. Ich denke bei der aktuellen Marktlage schwer, eine Korrektur wird wohl auch Adidas deutlich mitrunter ziehen.

    Abwarten und Tee Trinken 🙂

    Viele Grüße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here