Um 10: DAX weiter abwartend – Euro wird zum Zünglein an der Waage

1
385 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Die Börsen müssen gerade erkennen, dass sie nicht alles haben können. Es können nicht die Wirtschaft stark wachsen und die Unternehmensgewinne steigen, aber gleichzeitig die Zinsen tief bleiben. Also fängt jetzt ein Prozess an, in dem Investoren Staatsanleihen verkaufen, was zu steigenden Marktzinsen führt.

Das bringt den Euro gegenüber dem US-Dollar in eine äußerst spannende Situation. Denn steigende Marktzinsen und die Erwartung einer Drosselung der Anleihekäufe durch die Europäische Zentralbank könnten zu einem Ausbruch über 1,1450 US-Dollar auf Wochenschlusskursbasis führen. Das ist dem Währungspaar seit über zwei Jahren trotz einem Dutzend Versuche nicht gelungen. Die Investoren sehen in einer weiteren Euro-Rally eine echte Stimmungsbremse für den DAX, dessen Schwergewicht im Exportgeschäft liegt.

Wenn die US-Arbeitsmarktdaten heute überraschend gut ausfallen, wäre das die Rettung. Bei schwachen Zahlen aber wäre ein Wochenschlusskurs über 1,1450 US-Dollar und damit ein technisches Kaufsignal mit Folgegewinnen bis 1,22-1,25 US-Dollar möglich.

Bei Silber gab es offenbar eine falsch eingegebene Order. Die weltweit steigenden Zinsen können keinen Flashcrash wie diesen erklären. Das Volumen eine Stunde nach Mitternacht ist gering, da die Wall Street bereits geschlossen ist und die meisten Börsen in Asien ihren Handel gerade erst aufnehmen. Das Volumen des Verkaufs war zwar groß genug, um einen Rutsch um fast zehn Prozent im Silberpreis auszulösen, aber nicht groß genug, um den Preis auch tief zu halten. Das deutet darauf hin, dass sich hier jemand bei der Stückzahl vertan haben könnte.

Passt CMC Markets zu mir? Testen Sie es! Das CFD Live-Konto!

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here