Wochenrückblick KW25: Böse Überraschung bei der Commerzbank

1
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Die vergangene Handelswoche begann mit einem neuen Allzeithoch im DAX. Doch die gute Stimmung infolge des Wahlsiegs der Macron-Partei in Frankreich hielt nicht lange. So war der DAX bis auf wenige Punkte an die 13.000-Punkte-Marke herangerückt, aber für das Erreichen fehlte den Bullen der Mut.

Statt Inflationsängsten wird jetzt das Gegenteil befürchtet. Neben dem „Trump-Defekt“ wirken vor allem die fallenden Ölpreise der Reflationierung entgegen. Ist jetzt also die Zeit für einen massiven Aktiencrash gekommen?

Ansonsten war die Woche von Belanglosigkeiten geprägt. Offenbar setzt die Sommerhitze auch den Anlegern zu. Hoffen wir, dass die kommende Woche wieder etwas mehr Schwung in den Markt bringt. Zumindest etwas Bewegung kam am Freitag seitens der Commerzbank herein. Die Ankündigung im zweiten Quartal rote Zahlen zu schreiben, kam nicht gut an.

Deutschland

Die Deutsche Post hat hierzulande nicht immer einen guten Ruf. Im internationalen Vergleich ist die Post aber besser als ihr Ruf. Das gilt erst Recht für die Börse. Mehr dazu hier.
Lange Zeit gehörte E.ON gemeinsam mit RWE zu den Sorgenkindern im DAX. Inzwischen ist jedoch die Erholungsrallye für die E.ON-Aktie angelaufen. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie nachhaltig diese Erholung tatsächlich ist. Mehr dazu hier.

Bildquelle: dieboersenblogger.de
Nach einem starken Wochenauftakt lies der Frankfurter DAX im Wochenverlauf nach

Heidelberger Druck hat eine neue Wachstumsstrategie vorgestellt. Unter dem Motto „Heidelberg goes Digital!“ geht es in die Zukunft. Anleger zeigten sich begeistert. Der Aktienkurs bekam einen Schub. Und dies während die Heidelberger-Druck-Aktie aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ohnehin kaufenswert ist. Mehr dazu hier.
Mit einem deutlichen Kursplus von knapp 50 Prozent gehört die Wirecard-Aktie im bisherigen Jahresverlauf zu den Top-Performern im TecDAX. Neue Rekordstände gab es zuletzt auch noch zu bewundern. Längst vergessen sind irgendwelche Short-Attacken. Stattdessen blicken Anleger auf das beeindruckende Unternehmenswachstum. Mehr dazu hier.
Für die Nordex-Aktie ging es zuletzt immer weiter nach unten. Eine Bodenbildung gestaltete sich schwierig. Das heißt aber auch, dass einige Investoren in dem TecDAX-Papier inzwischen eine günstige Einstiegsgelegenheit sehen könnten.

International

Der Handelsriese Amazon kommt dieser Tage nicht aus den Schlagzeilen. Ein großer Schritt jagt den nächsten. Gut für die Kunden und die Aktionäre. Mehr dazu hier.
Die Aktie des Schweizer Pharmakonzerns Novartis stemmt sich in diesen Tagen gegen den allgemeinen Trend. Am Montag meldete das Unternehmen, dass es für das Biosimilar Rixothon von der Europäischen Union die Zulassung erhalten hat. Mehr dazu hier.
Bei Kapsch TrafficCom gibt es derzeit gleich mehrfach Grund zur Freude. Neben dem 125-jährigen Jubiläum der Kapsch Gruppe, den Feierlichkeiten zu 15 Jahren Kapsch TrafficCom und der zehnjährigen Börsenzugehörigkeit von Kapsch TrafficCom gab es nun auch Rekordergebnisse zu vermelden. Mehr dazu hier.

Wochenvorschau: Unternehmenstermine

In Sachen Unternehmensdaten stehen in der kommenden Woche keine spannenden Veröffentlichungen an.

Wochenvorschau: Konjunkturdaten

Montag
10:00 DE ifo-Geschäftsklima (Juni)
14:30 US Auftragseingang langlebige Güter (Mai)
14:30 US Auftragseingang Investitionsgüter (Mai)

Dienstag
15:00 US Case-Shiller-Hauspreisindex
16:00 US Verbrauchervertrauen Conference Board (Juni)

Mittwoch
08:00 DE Einfuhrpreise (Mai)
16:00 US Schwebende Hausverkäufe (Mai)
11:00 EU Economic Sentiment (Juni)

Donnerstag
08:00 DE GfK Konsumklima (Juli)
14:00 DE Verbraucherpreise (Juni)
14:30 US BIP (Q1)
14:30 US Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (Vorwoche)

Freitag
08:00 DE Einzelhandelsumsatz (Mai)
09:55 DE Arbeitsmarktdaten (Juni)
11:00 US Verbraucherpreise (Juni)
14:30 US Persönliche Einnahmen (Mai)
14:30 US Private Konsumausgaben (Mai)
15:45 US Chicago Einkaufsmanagerindex (Juni)
16:00 US Verbrauchervertrauen Uni Michigan (Juni)

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here