Um 5: DAX steigt nach starkem ifo-Index – Ölpreis bleibt Risiko

1
517 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Die gute Stimmung in Deutschlands Chefetagen hat den Deutschen Aktienindex zum Start in die neue Woche angetrieben. Mit dem zwischenzeitlichen Sprung über 12.800 Punkte rücken das Allzeithoch und auch die Marke von 13.000 Punkten wieder in greifbare Nähe und dürften ein realistisches Wochenziel darstellen – wenn nicht die Geldpolitik oder auch der Ölpreis zum Spielverderber werden.

Denn der starke und entgegen den Erwartungen gestiegene ifo-Geschäftsklimaindex ist ein Argument mehr für eine baldige Normalisierung der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Die morgige Rede Mario Draghis wird damit umso mehr mit Spannung erwartet. Der DAX aber honoriert erst einmal die guten Daten. Die Investoren übersetzen sie mit einer steigenden Wahrscheinlichkeit für weiter steigende Unternehmensgewinne, auch wenn die EZB die geldpolitischen Zügel bald anziehen könnte.

Ein anderer Schauplatz sind die Rohstoffmärkte. Einige sehen im Flash-Crash heute Morgen im Goldpreis einen Vorboten für mögliche Verwerfungen am Ölmarkt, sollten die Daten weiter für ein hohes Ölangebot sprechen. Zwar ist die Liquidität am Ölmarkt höher. Wenn aber alle unter der zentralen Unterstützung von 41 US-Dollar raus wollen, kann es sehr schnell gehen. Ein Abrutschen des Ölpreises stellt aktuell ein hohes Risiko für die Aktienmärkte dar.

Passt CMC Markets zu mir? Testen Sie es! Das CFD Live-Konto!

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here