Bildquelle: Pressefoto Drillisch

Bis zur außerordentlichen Hauptversammlung der Drillisch AG (WKN: 554550 / ISIN: DE0005545503) dauert es zwar noch ein bisschen – diese ist für den 25. Juli nach Frankfurt einberufen worden -, doch das Management hat sich vorab mit einem Brief an die Aktionärinnen und Aktionäre gewendet.

Laut DGAP wenden sich der Vorstandssprecher sowie der Finanzvorstand von Drillisch an die eigenen Aktionäre und wollen diesen nahelegen, für die Fusion mit United Internet zustimmen. Nun, genauer gesagt geht es darum, dass United Internet die Telekommunikations-Tochter an Drillisch verkaufen wird – da aber Drillisch mit eigenen Aktien zahlt, und nicht zu knapp, wird Drillisch auf diese Weise letztlich zur Tochter von United Internet. Dies soll durch ein „begleitendes Übernahmeangebot“ von Seiten von United Internet für die Drillisch-Aktien noch verstärkt werden.

Drillisch-Chart: finanztreff.de

Drillisch: Termin 25. Juli 2017 äußerst wichtig

Nun, das sind ja zwei Paar Schuhe gewissermaßen. Als Drillisch-Aktionär kann man der Fusion = Zusammenschluss mit der Telekommunikations-Tochter von UI zustimmen, und dennoch die eigenen Drillisch-Aktien im Depot lassen. Oder auch das Gegenteil natürlich. Letztlich muss das jede(r) Drillisch-Aktionär(in) selbst entscheiden. Der Zusammenschluss „an sich“ sieht ganz gut aus, finde ich. Ob das Angebot von United Internet für die Drillisch-Aktien passend ist, kann ich ohne genauere Analyse nicht entscheiden. Drillisch teilt mit, dass man sich als Drillisch-Aktionär bis zum 18. Juli anmelden muss, um an der außerordentlichen Hauptversammlung teilnehmen zu können. Unter diesem Link finden Sie die zu diesem Ereignis notwendigen Informationen.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

“Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt.” – Chinesisches Sprichwort

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Drillisch


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here