Südzucker-Aktie: Wie lange geht das gut?

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Derzeit kann Südzucker (WKN: 729700 / ISIN: DE0007297004) gute Nachrichten wirklich gebrauchen. Schließlich befindet sich die Aktie des größten europäischen Zuckerproduzenten seit Anfang 2017 auf Talfahrt. Jetzt hat die Tochter CropEnergies die dringend benötigten guten Nachrichten geliefert.

Die Südzucker-Aktie legte am Montag deutlich zu, nachdem der Bioethanolhersteller CropEnergies sowohl die Umsatzprognose als auch die Ergebnisziele für das laufende Geschäftsjahr angehoben hatte. Grund dafür war der starke Jahresauftakt. Der Umsatz soll nunmehr in einer Bandbreite von 850 bis 900 Mio. Euro liegen, nachdem zuvor ein Wert zwischen 800 bis 875 Mio. Euro erwartet worden war. Die Schätzung für das operative Ergebnis wurde von 40 bis 80 Mio. Euro auf 50 bis 90 Mio. Euro angehoben.

Südzucker-Chart: finanztreff.de

Am Montag half CropEnergies Südzucker aus der Patsche. Die Frage bleibt jedoch, wie lange das gutgehen kann. Der anstehende Wegfall der EU-Zuckerquoten sorgt bereits jetzt für Unsicherheiten im Kerngeschäft des Unternehmens. Der Südzucker-Aktienkurs litt zuletzt darunter. Die gute Nachricht ist jedoch, dass so langsam Schnäppchenjäger auf den MDAX-Wert aufmerksam könnten. Schließlich hat die Aktie in den vergangenen Jahren bereits ein Comeback hingelegt. Anleger, die gehebelt von Kurssteigerungen der Südzucker-Aktie profitieren möchten, schauen sich beispielsweise entsprechende Hebelprodukte an (WKN: HU4YWL / ISIN: DE000HU4YWL9).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here