Bildquelle: Pressefoto Bayer AG

Die Bayer AG (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017) hat in den vergangenen Wochen größere Anteile an ihrer Tochter Covestro abgegeben – kein Wunder, denn die meiner Ansicht nach nicht nur teure, sondern auch ethisch sehr fragwürdige Übernahme von Monsanto durch Bayer will bezahlt werden. Dafür haben andere Stellen ihre Beteiligung an Covestro erhöht.

Zu diesen „anderen“ gehört u.a. BlackRock Inc. mit Sitz in Wilmington in den Vereinigten Staaten. Ich bin immer wieder überrascht, woran die alles beteiligt sind. Konkret zu Bayer und Covestro: Laut Meldung vom 14. Juni 2017 hält BlackRock Inc. per Stichtag 8. Juni 2017 inzwischen exakt 3,03% der Covestro-Aktien.

Bayer-Chart: finanztreff.de

BlackRock erhöht Anteil an Covestro über 3%

Während Covestro also den Anteil an Covestro auf über 3% erhöht hat, verringert Bayer den Anteil drastisch. Bereits am 7. Juni hatte Bayer 17,25 Mio. Covestro-Aktien für rund 1,07 Milliärdchen an institutionelle Investoren abgegeben und den Anteil an Covestro dadurch unter 50% (und zwar auf 44,8%) verringert. Weitere Prozent sollen abgegeben werden, u.a. an den „Bayer Pension Fund“ und evtl. dann, wenn eine Wandelanleihe mit Covestro-Aktien getilgt wird. Die eine Tür schließt sich (Covestro-Beteiligung), die andere geht auf (Monsanto). Und ich kann nicht sagen, dass mir diese Entwicklung in Bezug auf Bayer gefällt, ganz im Gegenteil. Im kleineren Kreis würde ich es noch deutlich ausdrücken.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Mein Kind, es sind allhier die Dinge,

Gleichwohl, ob große, ob geringe,

Im wesentlichen so verpackt,

Daß man sie nicht wie Nüsse knackt.

Wie wolltest du dich unterwinden,

Kurzweg die Menschen zu ergründen.

Du kennst sie nur von außenwärts.

Du siehst die Weste, nicht das Herz.“

– Wilhelm Busch (1832-1908)

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Bayer AG


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here