News Ticker

Die Börsenblogger um 12: DAX – Neues Stimmungshoch? RWE und E.ON sind wieder einmal ganz vorne zu finden

Am Mittwochmittag geht die DAX-Erholung weiter. Offenbar haben Anleger den Schock, für den einige US-Technologiewerte gesorgt haben, wieder verdaut. Stattdessen konzentrieren sie sich auf positive Aspekte. Dazu zählt auch der Erfolg Emmanuel Macrons in der ersten Runde der französischen Parlamentswahlen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,6% 12.841

MDAX +0,6% 25.428

TecDAX +0,9% 2.296

SDAX +0,7% 11.209

Euro Stoxx 50 +0,7% 3.583

Die Topwerte im DAX sind Deutsche Post, RWE und E.ON. Auch heute stehen Technologiewerte im Fokus. Inzwischen scheinen sich Anleger jedoch wieder auf die positiven Aussichten Unternehmen wie Apple konzentrieren zu können. Aufgrund des allgemeinhin positiv aufgenommenen Ausgangs der französischen Parlamentswahlen werden auch französische Titel wie Société Générale besonders genau beäugt.

DAX-Chart: finanztreff.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1208 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,1217 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8915 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 46,00 US-Dollar je Barrel 0,1 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,2 Prozent auf 48,34 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.268,43 US-Dollar je Unze (+0,2 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,1% 21.344

NASDAQ100-Future +0,2% 5.762

S&P500-Future +0,1% 2.442

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*