Lufthansa-Aktie: Eine kurze Pause

1
980 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Zu den vielen Gründen, warum die Lufthansa-Aktie (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125) zuletzt einen steilen Kursanstieg auf das Börsenparkett zaubern konnte, gehörten starke Passagierzahlen. Auch für den Monat Mai hatte die Kranich-Airline in dieser Hinsicht gute Nachrichten parat.

Dabei wurde die Dynamik zuletzt sogar noch gesteigert. Im Monat Mai wurden rund 11,6 Millionen Fluggäste befördert. 18,7 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Für das Gesamtjahr 2017 liegt das Plus bei 17,0 Prozent. Besonders erfreulich. Die Auslastung der Maschinen wurde ebenfalls verbessert. Zur Abwechslung wurde im Mai währungsbereinigt zudem ein positives Preisumfeld beobachtet.

Lufthansa-Chart: finanztreff.de

Am Montag gingen die positiven Nachrichten für die Lufthansa in einem schwachen Marktumfeld allerdings unter. Die Aktie musste leichte Verluste hinnehmen. Trotzdem profitiert die Airline derzeit von einigen Entwicklungen wie den Problemen bei Air Berlin (WKN: AB1000 / ISIN: GB00B128C026), so dass die Aktie ihre positive Entwicklung demnächst fortsetzen könnte. Anleger, die überproportional von steigenden Notierungen der Lufthansa-Aktie profitieren möchten, schauen sich beispielsweise entsprechende Hebelprodukte von Vontobel (WKN: VN76NP / ISIN: DE000VN76NP5) an.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here