DAX zum Wochenschluss fester. Fed, ZEW und Verfallstag im Fokus!

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

In der zurückliegenden Woche standen zahlreiche wichtige Termine an – allen voran die EZB-Sitzung und die Parlamentswahlen in Großbritannien. Entscheidende Impulse für den Gesamtmarkt konnten sie jedoch nicht liefern. So pendelten DAX®, MDAX®, TecDAX® und Euro Stoxx® 50 im Bereich der Vorwoche. Einzelwerte wie Deutsche Lufthansa (positive Aussagen  zum Geschäftsverlauf von CEO Carsten Spohr), die Versorger E.On und RWE (Entscheidung zur Brennelementesteuer), Evotec (positive Analystenkommentare) und Heidelberger Druck (Präsentation der neuen Konzernstrategie) konnten derweil deutlich zulegen. Überdurchschnittlich stark präsentierte sich zudem der europäische Bankenindex Euro Stoxx Banks (Price-) Index.

In der kommenden Woche stehen erneut zahlreiche Termine ein. Besonders im Fokus steht die Notenbanksitzung der US-Fed sowie der große Verfallstermin am Freitag. Bei den Einzelwerten lohnt der Blick auf den Automobilsektor, Deutsche Lufthansa und Gerry Weber.

Unternehmen im Fokus

Die Deutsche Lufthansa wird zu Wochenbeginn Verkehrszahlen für Mai veröffentlichen. Einen Tag später folgt Fraport. Im weiteren Verlauf der Woche werden Gerry Weber und Inditex Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal veröffentlichen. Zudem laden Air Berlin und Ströer Media zur Hauptversammlung. Am Ende der Woche wird ferner der europäische Automobilverband ACEA Zahlen zu den Pkw-Zulassungen bekanntgeben.

3 Charttechnische Signale

  • BASF – Bodenbildung scheint beendet. Ausbruch über 10- und 20-Tage-Durchschnittslinie
  • Lanxess – Ausbruch aus steigendem Keil
  • Roche – Doji Star. Slow Stochastic dreht.

Titel wie Allianz, Fresenius und Münchener Rück bilden derzeit einen Seitwärtstrend. Wer von einer Fortsetzung des Seitwärtstrends partizipieren will, sollte einen Blick auf Inline-Optionsscheine werfen.

Wichtige Termine

  • 13.6.: Deutschland – ZEW-Konjunkturerwartungen Deutschland für Juni
  • 14.6.: China – Industrieproduktion, Mai
  • 14.6.: Europa – Industrieproduktion Euro-Zone, April
  • 14.6.: USA – Verbraucherpreise, Mai
  • 14.6.: USA – Abschlusstag der Sitzung des Offenmarktausschusses der Federal Reserve Bank (Fed), – Begleittext zum Zinsentscheid und Konjunkturprojektion (20:00), PK (20:30)
  • 15.6.: USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis 10. Juni
  • 15.6.: USA – Industrieproduktion, Mai
  • 15.6.: USA – Industrieindex Philly Fed, Juni
  • 16.6.: Großer Verfallstermin

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.800/12.870/13.080 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.440/12.500/12.550/12.670/12.700/12.740 Punkte

Der DAX® gelang der Ausbruch über 12.740 Punkte. Im weiteren Verlauf schob sich der DAX® an die Widerstandsmarke von 12.800 Punkten nach oben. Hier verließ die Käufer jedoch der Mut. Solange die Unterstützung bei 12.740 Punkten hält besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 12.870 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 16.05.2017 – 09.06.017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 09.06.2011 – 09.06.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert

WKN

Verkaufspreis in Euro

Hebel

Finaler Bewertungstag

LevDAX® x3 (TR) Index

HW03DL

54,29

3,00

Open End

LevDAX® x8 (TR) Index

HU94Q1

93,76

8,00

Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 09.06.2017; 16:38 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert

WKN

Verkaufspreis in Euro

Hebel

Finaler Bewertungstag

ShortDAX® x3 (TR) Index

HW03DS

29,51

3,00

Open End

ShortDAX® x8 (TR) Index

HU94Q8

18,49

8,00

Open End

 

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 08.06.2017; 16:40 Uhr

Kommentator: Sebastian Bleser, Experte für Anlage- und Hebelprodukte HypoVereinsbank onemarkets

Weitere aktuelle Marktinformationen, charttechnische Einschätzungen und Investmentideen im Blog-Service: http://blog.onemarkets.de

Wichtige Hinweise & Haftungsausschluss

Die Informationen in dieser Publikation erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die Angaben in dieser Publikation basieren auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die wir als zuverlässig erachten. Die enthaltenen Informationen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung. Wir geben jedoch keine Gewähr über die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Angaben. Diese Informationen stellen keine Anlageberatung und kein Angebot zum Kauf oder Verkauf dar. Die hierin bereitgestellten Berichte dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sind kein Ersatz für eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Angaben über die vergangene Wertentwicklung sowie Prognosen keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung darstellen.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here