Heidelberger Druck: Der Turnaround ist geschafft

0
1.691 views
Bildquelle: Pressefoto HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG

Wie nah doch manchmal Alptraum und Traum zusammenliegen. Besonderheit: Bei Heidelberger Druckmaschinen (WKN: 731400 / ISIN: DE0007314007) ist die schlimme Halluzination Realität geworden. Zur Jahrtausendwende als Vieles noch analog war, notierte die Aktie der Heidelberger Druckmaschinen bei 73 Euro. Mit der Platzen der Dotcom-Blase ging es dann – kurioserweise – bis auf rund 20 Euro nach unten. Kurioserweise deshalb, weil die Internet-Blase auch deswegen platzte, weil die Börsenwelt den Glauben an die Digitalisierung (zeitweise) verloren hatte. Klar, es gab auch schreckliche Überbewertungen und Fantastereien.

Logischerweise hätte es mit der HeidelDruck-Aktie nach üben gehen sollen, da sie doch die alte Welt verkörperte, mit Papier und so. Ist sie aber nicht. Im Gegenteil, nach einer kleinen Erholung rauschten die Kurse erst richtig in die Tiefe. Erst bei 92 Cent war Schluss. Erwachen aus dem Alptraum. Inzwischen hat sich die Aktie wieder auf knapp 2,80 Euro berappelt.

Heidelberger-Druck-Chart: finanztreff.de

Jetzt heißt der Traum: Heidelberg goes Digital! Der Turnaround ist geschafft, nun ruht der „strategische Fokus auf den Themen Technologieführerschaft, digitale Transformation und operative Exzellenz“. Klingt sehr gut, aber auch ein wenig nach BWLer-Sprech.

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm vonPlusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here