Wochenrückblick KW23: EZB, Großbritannien und Trump dominieren – Hausse bei RWE und E.ON

1
814 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Die abgelaufene Handelswoche war geprägt von drei großen Ereignissen: Der EZB-Sitzung, den neuesten Enthüllungen um Donald Trump und die Wahl in Großbritannien. Kurskritisch war indes keine der drei. Das galt aber nicht für eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts.

Die Entscheidung, wonach die Brennelementesteuer verfassungswidrig ist, trieb die Aktien der Versorger E.ON und RWE kräftig nach oben. Denn: den Konzernen winken milliardenschwere Rückzahlungen inkl. lukrativer Rückzahlungen. Die Hausse bei diesen Aktien war daher keine Überraschung.

Die EZB führte derweile einen Balanceakt der Spitzenklasse vor. Einerseits betont sie eine stabilere Euro-Konjunktur, was den Einstieg in den Ausstieg aus ihrer ultralockeren Geldpolitik nahelegt. Andererseits signalisiert sie mit der Rücknahme ihrer Inflationsprognosen, dass dieser Ausstieg im Schneckentempo und vor allem erst nach der Bundestagswahl und den italienischen Parlamentswahlen im Herbst stattfinden wird.

Deutschland

Angesichts der jüngsten Erfolge bei Volkswagen kann man sich die Frage stellen, ob es überhaupt so etwas wie einen Abgas-Skandal gegeben hat. Jetzt konnte die lange Zeit schwächelnde Pkw-Marke Volkswagen mit einer Erfolgsmeldung aufwarten. Mehr dazu hier.
Bayer übernimmt Monsanto und verkauft Anteile an Covestro. Der teure Kaufpreis für Monsanto wird offensichtlich auch dadurch bezahlt, dass Bayer schöne Beteiligungen abstößt. Mehr dazu hier.

Bildquelle: dieboersenblogger.de
Ohne neue Hochs musste der Frankfurter DAX aus der verkürzten Pfingstwoche gehen

Am Mittwoch wartete Daimler mit der nächsten Erfolgsmeldung auf. Doch wie schon mehrere Male zuvor sorgte dies nicht dafür, dass der Kurs der Daimler-Aktie durch die Decke ging. Und dies obwohl sich der Gesamtmarkt zur Wochenmitte freundlich präsentierte. Mehr dazu hier.
Das kann doch schön sein, wenn eine Mutter sieht, wie ihr eigenes Kind gewissermaßen flügge geworden ist. So geschehen gestern auf der ersten ordentlichen Hauptversammlung von Uniper – ehemalige Tochter von E.ON, seit September 2016 börsennotiert und seit Dezember 2016 Mitglied im MDAX. Mehr dazu hier.

International

Seit August 2016 befinden sich die Minenwerte in einer Korrektur. Diese scheint nun beendet zu sein und eine weitere Aufwärtsbewegung kann jederzeit starten. Newmont Mining bietet gute Chancen, um von der kommenden Bewegung zu profitieren. Mehr dazu hier.
An der Börse wird die Zukunft gehandelt. – Ein Spruch, der an den Finanzmärkten sehr häufig zu hören ist und derzeit im Fall des kalifornischen Elektrowagenbauers Tesla wohl in ganz besonderer Weise zutrifft. Mehr dazu hier.
Amazon hat es geschafft und Alphabet (ehemals Google) ausgestochen. Der jüngste Kursanstieg der Amazon-Aktie wirft allerdings auch viele Fragen auf. Die hohe Bewertung impliziert, dass das zukünftige Wachstum und die Gewinne eingepreist sind. Allerdings hat dies Investoren auch in der Vergangenheit nicht davon abgehalten, in den E-Commerce-Riesen zu investieren. Warten wir ab, ob das ewig so weitergehen kann. Mehr dazu hier.

Wochenvorschau: Unternehmenstermine

In Sachen Unternehmensdaten stehen in der kommenden Woche keine spannenden Veröffentlichungen an.

Wochenvorschau: Konjunkturdaten

Dienstag
11:00 DE ZEW-Konjunkturerwartungen (Juni)
11:00 EU ZEW-Konjunkturerwartungen (Juni)
14:30 US Erzeugerpreise (Mai)

Mittwoch
08:00 DE Verbraucherpreise (Mai)
11:00 EU Industrieproduktion (April)
14:30 US Einzelhandelsumsatz (Mai)
14:30 US Verbraucherpreise (Mai)
16:00 US Lagerbestände (April)
20:00 US Fed-Zinsentscheid

Donnerstag
11:00 EU Handelsbilanz (April)
14:30 US Einfuhrpreise (Mai)
14:30 US Empire-State-Manufacturing Index (Juni)
14:30 US Philly-Fed-Index (Juni)
14:30 US Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (Vorwoche)
15:15 US Industrieproduktion (Mai)
16:00 US NAHB Wohnungsmarktindex (Juni)

Freitag
11:00 EU Verbraucherpreise (Mai)
14:30 US Baubeginne (Mai)
14:30 US Baugenehmigungen (Mai)
16:00 US Verbrauchervertrauen Uni Michigan (Juni)
16:00 US Labor Market Conditions Index (Mai)

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here