Before the Bell: DAX vor Feiertag in Hausse-Stimmung, Zahlen von Allianz und Telekom beflügeln, US-Futures leicht im Plus

1

[ad#Google Adsense XL-links]Der deutsche Aktienmarkt präsentiert sich zur Wochenmitte wieder mit kräftigen Zugewinnen. Auslöser sind die guten Zahlen der DAX-Schwergewichtet Allianz und Deutsche Telekom. Beide Aktien gewinnen mehr als 2 Prozent hinzu und treiben so den DAX über die 6.100er Marke. Die Probleme, die in den vergangenen sieben Tagen aufgetaucht sind, scheinen gänzlich vergessen. Sei es der Beinahe-Crash am Donnerstag oder die Kursexplosion nach dem milliardenschweren Euro-Rettungspaket am Montag. Auslöser dafür sind die jüngsten Sparversprechen von Spanien (Handelsblatt). Dies bringt sogar den Euro wieder in Richtung 1,27 Dollar. Interessant hier auch die baldige Aufnahme Estlands – trotz EZB-Widerstand (Handelsblatt). Doch von alle dem sollte man sich täuschen lassen. Die Lage ist unverändert ernst und die Probleme derzeit nur überdeckt. Der erneute Anstieg des Goldpreises macht dies nur allzu deutlich!

US-Futures wieder fester

Nach den gestrigen Abschlägen blicken die US-Märkte wieder etwas positiver in die Zukunft. Der Blick richtet sich dabei weiter auf die Berichtsaison. Am Abend wird hier Cisco Systems Zahlen vorlegen. Dabei wird ein Gewinnanstieg von 30 auf 39 Cents je Aktie erwartet. Der Umsatz soll von 8,16 Mrd. Dollar auf 10,24 Mrd. Dollar ansteigen. Man darf gespannt sein, ob es wieder gelingt diese Erwartungen zu übertreffen. Aktuell zeigt sich die Cisco-Aktie jedenfalls kaum verändert. Die US-Futures notieren leicht im Plus. Der NASDAQ gewinnt 0,3 Prozent und der S&P 500 legt 0,5 Prozent zu. In Frankfurt gewinnt der DAX 1,7 Prozent auf 6.139 Punkte.


TEILEN

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here