News Ticker

Borussia Dortmund: Eine gute Voraussetzung?

Taschentuchel, Thomas Tuchel, ist schon weg. Pokalgewinn, Champions-League-Qualifikation und beste Punktzahl für den BVB ever – egal BVB-Patron Hans-Joachim Watzke – Aki – hatte für ihn abgepfiffen. In Mannschaft, Geschäftsstelle und Verein hatte Tuchel wohl zu viel verbrannten Rasen hinterlassen. Und vielleicht fürchtete Watzke auch ein zu helles Strahlen neben sich. In den Profi-Abteilungen der Fußball-Clubs scheint es doch allzu menschlich zuzugehen. Der neue Trainer heißt Peter Bosz und kommt von Ajax Amsterdam, wo er sich mit seinen Vorgesetzten verkracht haben soll. Der geneigte Börsianer fragt sich nun natürlich, ob all dies eine gute Voraussetzung für eine gedeihliche Zukunft ist? Krach. Rosenkrieg. Eitelkeiten.

BVB-Chart: finanztreff.de

Seit 2009 hat die BVB-Aktie (WKN: 549309 / ISIN: DE0005493092) eine sensationelle Performance hingelegt. Von 82 Cent auf aktuell 6,36 Euro. Das ist pro Jahr ein Plus von fast 30 Prozent. Prädikat: Champions League. Bevor der Jubel zu groß wird: Die Aktie kam zu elf Euro an die Börse. Bis dorthin ist es nach wie vor ein weiter Weg. Aber: You will never walk alone.

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm vonPlusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Bildquellen: Thomas Schumm / dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*