In eigener Sache: Unser Job wird immer mehr wahrgenommen

0

[ad#Google Adsense L-rechts]

Als wir vor knapp 1,5 Jahren irgendwann einmal bei einer Redaktionskonferenz in unserem alten Büro uns mit dem Gedanken beschäftigten, neben unseren redaktionellen Aufträgen für Kunden auch einfach mal die “anderen” Sachen, die wir zwar gerne schreiben aber nicht für Kunden veröffentlichen können, in einem Blog kund zu tun, hätten wir nie dedacht, dass das Ganze so erfolgreich wird.

Zum einen macht es von Tag zu Tag immer mehr Spaß, Usern, die eben nicht nur Mainstream lesen wollen, etwas zu bieten. Zum anderen bekommen wir immer mehr Wertschätzung gezeigt, was unser “Hobby” angeht. Das jüngste Beispiel ist ein Interview mit dem Kollegen Marc Schmidt in der karriereführer-Reihe. Immerhin: Einer der Interview-“Vorgänger” von Marc war in einer der letzten Ausgaben kein anderer als “Mr. DAX” Dirk Müller. Da ist dann Marc doch in guter Gesellschaft. An dieser Stelle Gratulation, lieber Marc, genügend gute Beiträge hast Du ja schon gepostet. Und nun ein Interview auf einen der Topseiten eines Magazins (letzte Seite) – das ist doch was.

Anders formuliert: dieboersenblogger.de werden  immer mehr wahrgenommen. Das spornt uns an und ist die beste Motivation weiterzumachen und einen draufzusetzen. Deshalb werden wir auch in den kommenden Monaten einen Newsletter rausbringen. Jenseits aller Mainstream-Produkte aus irgendwelchen Bonner Verlagen. Und “for free” natürlich. Das Konzept steht, wir sind schon heute gespannt, wie die Feedbacks ausfallen werden. Bis dahin werden wir versuchen, unseren Job weiterhin (gut) zu tun, und mit dem einen oder anderen Beitrag (vielleicht) zum Nachdenken anzuregen…

[ad#Google Adsense breit]


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here