Ströer und die Rückkehr der Short-Seller?

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Um die Leerverkäufer bei Ströer (WKN: 749399 / ISIN: DE0007493991) ist es wieder deutlich ruhiger geworden. Das Muddy Water (trübe Wasser) scheint versickert. Dieser Leerverkäufer hatte im Frühjahr des vergangenen Jahres mächtig Terror bei dem Werbevermarkter (Werbeflächen und Sites wie T-Online, Statista, Giga.de, Kino.de oder Wetter.info sowie Vermarktung von Kicker.de, Shazam oder Bauer Xcel Media) gemacht. Der Hauptvorwurf an das Management lautete: das Geschäftsmodell laufe nicht. Das reichte, um den Kurs um 30 Prozent einbrechen zu lassen. Dieses Niveau hat dann Muddy Water wohl genutzt um seine Position glattzustellen. In den Leerverkäuferlisten taucht dieser Shortseller aktuell nicht mehr bei Ströer auf. Mission accomplished.

Inzwischen notiert die Aktie ziemlich genau auf dem Niveau wie vor der Short-Attacke. Ob nun wieder im trüben gefischt werden soll? Die Aktie hat im März/April den mittelfristigen Abwärtstrend gebrochen und findet sich seit Dezember (2016) in einem stabilen Aufwärtstrend. Aber jetzt wurde, wie erwähnt, diese psychologisch spannende Marke berührt. Werden nun manche Anleger froh sein, diesen Kurs wieder erreicht zu haben? Die Folge könnten Verkäufe sein – zunächst. Motto: „nochmal mache ich so eine Talfahrt nicht mehr mit“.

Ströer-Chart: finanztreff.de

Würde es gelingen, wenn diese schwachen Hände ihre Aktien abgegeben hätten, die 56 Euro nachhaltig zu überwinden, dann wäre der Weg ziemlich frei bis in den Bereich von 65 Euro…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter.

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Bildquellen: Thomas Schumm / dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here