News Ticker

Deutsche Bank vor erneutem Kaufsignal

In dieser Woche sorgte vor allem die Hauptversammlung der Deutschen Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) für Gesprächsstoff. Aber auch kursseitig ist die größte Bank Deutschlands interessant. Aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die Aktie der Deutschen Bank kaufenswert. Zudem naht bereits das nächste Kaufsignal.

Die Aktie der Deutschen Bank steht auf „long“ in einem Aufwärtstrend (Punkt 1). Zuvor wurde das Doppeltop bei 13,20 Euro überschritten und der Abwärtstrend (Punkt 4) mit Ausbildung eines Kaufsignals (Punkt 3) gebrochen. Die Aktie steht kurz vor einem neuen, bestätigenden Kaufsignal, wenn das Dreifach-Top bei 18 Euro (Punkt 2) überschritten wird. Aktuell ist aber noch ein Verkaufssignal im übergeordneten Aufwärtstrend durch Unterschreiten des Doppelboden bei 15,80 Euro (Punkt 5) aktiv.

Abb.: Deutsche Bank AG Point & Figure Chart (P&F) – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Als Kursziel ergibt die vertikale Methode im Fall des Kaufsignals mindestens 39 Euro, was einem Kurspotenzial von 116 Prozent entspricht. Das Kaufsignal und das Kursziel bleiben dann bei Überschreiten des Dreifach-Top bis zu Kursen oberhalb von 12 Euro gültig (Punkt 1). Ein Trendbruch würde bei Unterschreiten der Hausse-Linie (Punkt 1) aktuell bei Kursen unter 12 Euro erfolgen.

Abb.: Deutsche Bank AG Linienchart – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Als Bereich für eine Stop-Loss-Order innerhalb des Verkaufssignals würde sich der Bereich um 18 Euro (Punkt 2) anbieten. Die Aktie der Deutschen Bank erfährt im Bereich von 15 Euro eine breite Unterstützung.

Alternativ zu einer Direktanlage bietet sich auch ein Long Mini Future auf Deutsche Bank (WKN: VN8EY3 / ISIN: DE000VN8EY36) an. Das Stop-Loss ist hier ebenfalls zu beachten.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*