Bildquelle: Pressefoto Kalle Singer © ProSiebenSat.1 Media AG

Das tut schon weh: Am vergangenen Donnerstag notierte die ProSiebenSat1-Aktie (WKN: PSM777 / ISIN: DE000PSM7770) noch über 41 Euro, am Montag ist das Papier in Stuttgart nur noch 37,15 Euro wert. Wie kann ein DAX-Wert in zwei Handelstagen so stark an Wert verlieren?

ProSiebenSat.1-Chart: finanztreff.de

Die Lösung ist simpel: Zunächst war am vergangenen Freitag Hauptversammlung. Dort konnte das Management des Online-Unternehmens mit angeschlossenen TV-Abteilung die Anleger nicht vollständig überzeugen. Vor allem die hohen Vorstandsvergütungen sorgten bei den Aktionären für heftige Diskussionen. Und Vorstandschef Thomas Ebeling musste sich viele Fragen zum Geschäftsmodell gefallen lassen.

Ebeling hält aber Kurs…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Bildquellen: Wolfgang Raum / Pressefoto Kalle Singer © ProSiebenSat.1 Media AG


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here