HeidelbergCement: Klare Sache!

0
634 views
Bildquelle: Pressefoto HeidelbergCement

Die diesjährige ordentliche Hauptversammlung bei HeidelbergCement (WKN: 604700 / ISIN: DE0006047004) hat am 10. Mai beschlossen: Der Bilanzgewinn von knapp 858 Milliönchen Euro wird dazu verwendet:

1. Eine Dividende von rund 317,5 Mio. Euro auszuschütten

2. 500 Mio. Euro in die anderen Gewinnrücklagen einzustellen

3. Ca. 40,5 Mio. Euro auf neue Rechnung vorzutragen

Dem stimmten die Aktionäre mit 99,86% zu, klare Sache also. Inzwischen ist es ja üblich geworden, dass zwischen Beschluss zur Dividendenzahlung und tatsächlicher Auszahlung einige Tage vergehen. Früher, als „alles besser war“ (stimmt natürlich auch nicht), war der Tag nach der Hauptversammlung meist auch der Auszahlungstag.

HeidelbergCement-Chart: finanztreff.de

Bei HeidelbergCement ist es so: Die Dividende soll ab Montag (15. Mai 2017) ausgezahlt werden. Und zwar sind es 1,60 Euro je Aktie. Also nicht wundern, wenn der Kurs der Aktie dann nächste Woche „ex Dividende“ notiert und entsprechend fällt. Dafür erhalten die Aktionäre dann ja auch die besagte Dividende.

HeidelbergCement: 1,60 Euro Dividende je Aktie beschlossen

Ansonsten verliefen die Abstimmungen reibungslos. Bei der Entlastung der Mitglieder von Vorstand und Aufsichtsrat gab es jeweils JA-Stimmen von mindestens 96,31%. Ansonsten sehen die Pläne des Managements für meinen Geschmack vernünftig aus.

Die Integration von Italcementi soll gut vorangekommen sein. Naja, aber die hat auch laut HeidelbergCement in 2016 negative Einmaleffekte in Höhe von 159 Mio. Euro gebracht (Kaufkosten, Restrukturierungsaufwendungen). Die Finanzsituation soll so verbessert werden, dass die Bonität im „Investment Grade“ Bereich liegen soll. Das bedeutet tendenziell höhere Eigenkapitalquote und niedrigere Schulden. Finde ich nicht verkehrt.

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto HeidelbergCement


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here