Tesla verspricht wahre Wunderdinge

0
1.777 views
Bildquelle: Pressefoto Tesla

Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) löste zuletzt eine unglaubliche Euphoriewelle aus. Auch wenn das Unternehmen mit Blick auf die Verkaufsmengen ein Nischenanbieter bleibt, ist der kalifornische Elektrowagenbauer an der Börse höher bewertet als die US-Branchenkonkurrenten Ford und General Motors (GM). Anlegern bieten sich interessante Investmentmöglichkeiten.

Es waren unter anderem die Erwartungen an das „Model 3“, die den Kurs der Tesla-Aktie zuletzt beflügelten. Das in diesem Jahr erscheinende Elektrofahrzeug soll Tesla die Tür zum Massenmarkt ganz weit öffnen. Bereits 2018 soll die Jahresproduktion damit auf 500.000 Autos steigen. Zum Vergleich: 2016 waren es gerade einmal rund 80.000 verkaufte Tesla-Autos. Einige Marktteilnehmer könnten zweifeln, ob diese ambitionierten Ziele tatsächlich zu erreichen sind.

Darüber hinaus haben höhere Kosten im Zusammenhang mit dem Fertigungsstart des neuen „Model 3“ den Quartalsverlust zu Jahresbeginn ansteigen lassen. Sollte sich deshalb die Kursdynamik der Tesla-Aktie abschwächen, gibt es entsprechende Produkte, die sich an Anleger richten, die davon ausgehen, dass die Tesla-Aktie leicht steigen, seitwärts tendieren oder leicht sinken, aber zumindest am Bewertungstag oberhalb der Barriere liegen wird.

Der Schweizer Spezialist für Aktienanleihen Vontobel hat für diesen Fall die Protect Pro Aktienanleihe Quanto auf Tesla (WKN: VN896R / ISIN: DE000VN896R4) im Angebot. Diese befindet sich derzeit in Zeichnung. Die Zeichnungsfrist geht noch bis zum 02.06.2017. Der erste Handelstag an der Börse ist der 08.06.2017, der Fälligkeitstag ist am 12.06.2018. Sie läuft unter dem Begriff „Quanto“. Eine Währungsabsicherung ist also vorhanden.

Der Anleger erhält am Rückzahlungstermin unabhängig von der Wertentwicklung des Basiswerts eine Zinszahlung in Höhe von 9,00 Prozent p.a. auf den Nennbetrag (1.000,00 Euro). Liegt der Referenzpreis des Basiswert am 5. Juni 2018 (Bewertungstag) oberhalb der Barriere von 257,83 US-Dollar (80 Prozent des Anfangsreferenzkurses von 322,28 US-Dollar), so erhält der Anleger den Nennbetrag. Liegt der Referenzpreis des Basiswerts am 5. Juni 2018 jedoch auf oder unter der Barriere, erhält der Anleger den Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis. In diesem Fall wird die Auszahlung unter dem Nennbetrag liegen. Der Anleger muss bei einem Erwerb des Produkts während der Laufzeit zusätzlich anteilig aufgelaufene Zinsen (Stückzinsen) entrichten.

Wer jetzt aktuell mit dem Thema Aktienanleihe noch nicht ganz vertraut ist – kein Problem. Wir haben auf dieboersenblogger die Vorteile dieser Produkte ausführlich erklärt. Hier geht es zu unserem Erklär-Beitrag Aktienanleihe.

Weitere Informationen des Emittenten erhält jeder unter diesem Link:

https://zertifikate.vontobel.com/DE/Produkt/DE000VN896R4

Bildquelle: Pressefoto Tesla


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here