United Internet & Drillisch: Das geht nicht so ohne weiteres

1
Bildquelle: Pressefoto United Internet

Eben kommt eine sehr interessante Meldung von United Internet (WKN: 508903 / ISIN: DE0005664809) rein. Demnach will man die „starke vierte Kraft im deutschen Telekommunikationsmarkt werden“. Wie? Durch eine enge Zusammenarbeit mit Drillisch (WKN: 554550 / ISIN: DE0005545503)! Aktuell ist die Lage so: United Internet ist laut eigenen Angaben mit 20,08% an Drillisch beteiligt.

United-Internet-Chart: finanztreff.de

Nun soll die Telekommunikationstochter von United Internet – mit dem nahe liegenden Namen „1&1 Telecommunication SE“ in Drillisch eingebracht werden. Wieviel diese Tochter wert ist? Dazu die Angabe von United Internet: „Die Unternehmensbewertung der 1&1 Telecommunication SE wird im Rahmen der Transaktion auf 5,85 Mrd. EUR beziffert.“

Noch ist offen, ob die Drillisch-Aktionäre zustimmen werden

Also ein schlichter Verkauf dieser Tochter an Drillisch? Keineswegs! Denn Drillisch zahlt dafür nicht in Cash – sondern in eigenen Aktien. Die Details:

  • So soll Drillisch in einem ersten Schritt für 7,75% an der 1&1 Telecommunication SE exakt 9.062.169 neue Drillisch-Aktien an United Internet abgeben.
  • Wo diese Aktien herkommen? Gewissermaßen aus dem Nichts – es soll sich dabei um eine „Sachkapitalerhöhung I“ handeln, unter Bezugsrechteausschluss für die Alt-Aktionäre.
  • Und dann soll in einem nächsten Schritt die restlichen 92,25% der Aktien auch noch an Drillisch abgegeben werden.
  • Dafür müsste dann Drillisch mit sage und schreibe 107.937.831 neuen Drillisch-Aktien bezahlen.

Das geht aber nicht so ohne weiteres – da muss eine außerordentliche Hauptversammlung von Drillisch zustimmen. Diese soll am 25. Juli 2017 stattfinden. Und da ist natürlich noch offen, ob es dafür die Zustimmung der Drillisch-Aktionäre geben wird.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Die Weisheit begleitet den Fluss.“ – Chinesisches Sprichwort

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto United Internet


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here