Münchener Rück: Wie geht das?

0
Bildquelle: Pressefoto © Munich Re

Die Münchener Rück (WKN: 843002 / ISIN: DE0008430026) (bzw. altdeutscher Name „Munich Re“) ist recht gut ins neue Jahr gestartet. Die Zahlen zum ersten Quartal 2017 zeigten einen Quartalsgewinn von 557 Mio. Euro. Das operative Ergebnis verbesserte sich deutlich, und zwar von 726 Mio. Euro im ersten Quartal 2017 auf 952 Mio. Euro im ersten Vierteljahr 2017. Und das „trotz eines deutlichen Anstiegs der Großschäden“, wie es von Seiten der Münchener Rück hieß. Wie das ging? Dies gelang – Zitat: „vor allem dank des guten Kapitalanlageergebnisses.“ Dann lief es den Angaben zufolge insbesondere im Geschäft „Rückversicherung“ gut. Und bei der Tochter ERGO konnten demnach alle Segmente ihr Ergebnis erhöhen.

Münchener-Rück-Chart: finanztreff.de

Münchener Rück bestätigt Prognose für das Geschäftsjahr 2017

Der CEO Jörg Schneider zeigte sich damit zu Recht „sehr zufrieden“ mit den aktuellen Quartalszahlen. Und die Prognose für das Gesamtjahr? Münchener Rück hatte bereits im März eine Prognose für das Geschäftsjahr abgegeben: Bruttobeiträge zwischen 48 Mrd. Euro und 50 Mrd. Euro und ein Konzernergebnis von 2,0 Mrd. Euro bis 2,4 Mrd. Euro. Wenig überraschend wurde an dieser Prognose festgehalten, sprich sie wurde bestätigt. Da kann man nicht meckern.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Vergebens predigt Salomo. Die Leute machen’s doch nicht so.“ -Wilhelm Busch (1832-1908)

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto  © Munich Re


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here