Carrefour: Gute Nachrichten aus Brasilien

0
Bildquelle: Pressefoto © Barbe Lionel, Carrefour

Gute Nachrichten aus Brasilien – Carrefour präsentiert Zahlen für das erste Quartal

Das französische Einzelhandelsunternehmen Carrefour wurde im Jahr 1989 gegründet und beschäftigt derzeit circa 380.000 Mitarbeiter weltweit. Carrefour spezialisiert sich vor allem auf die Vermarktung und den Vertrieb von Lebensmitteln. Zusätzlich betreibt das Unternehmen Einzelhandelsketten, wie z.B. Champion oder 8 à Huit. Betrieben werden sowohl sog. Hypermarkets als auch Supermärkte sowie Bedarfsartikelläden in Europa, Asien und Südamerika. Derzeit ist das Unternehmen in Europa der größte Einzelhändler und weltweit hinter Wal-Mart auf Platz zwei. 9.900 Märkte werden mit unterschiedlichen Waren (Lebensmittel, Waschmittel, Kosmetik, etc…) von Carrefour betreut.

Umsatzsteigerung im ersten Quartal

Nicht zuletzt durch erfolgreiche Geschäfte in Brasilien prognostiziert Carrefour ein Umsatzwachstum von drei bis fünf Prozent für das Gesamtjahr 2017. Demnach gab es im ersten Quartal 2017 eine Steigerung der Erlöse von mehr als sechs Prozent auf 21,3 Mrd. Euro. Fortschritte bei den Hypermärkten der Atacadao-Kette sind die Hauptgründe für die positiven Nachrichten aus Brasilien.

Insbesondere Südamerika trug dazu bei, dass das Auslandsgeschäft deutlich stärker anwuchs als die Verkäufe auf dem Heimatmarkt. In Frankreich erreichte Carrefour ein verhältnismäßig kleines Wachstum von 0,8 Prozent. Außerdem bleibe die Konkurrenz in Frankreich sehr hoch, teilte der Metro-Wettbewerber mit. Sinkende Umsätze musste das Unternehmen jedoch in Asien und China hinnehmen…

Weiter geht es auf dem Vontobel-Blog.

Bildquelle: Pressefoto © Barbe Lionel, Carrefour


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here