Aurelius: Gotham City und der Doktortitel

2
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Gotham City greift wieder an. Diesmal geht es … Oder anders angefangen: Worüber ist schon so mancher (aufstrebender) Jung-Politiker in diesem Land gestolpert? Richtig! Über einen nicht vorhandenen (oder erschlichenen) Doktortitel. Dies macht sich nun auch Daniel Yu, Gründer von Gotham City, zu nutze. Der Aurelius-Chef Dirk Markus habe gar keinen Doktortitel der Elite-Uni Harvard. Tatsächlich wurde dieser Anschein auf der Aurelius-Website erweckt …

Und Markus hat wirklich keinen Harvard-Doktor! Wie peinlich ist das denn! Wieso sind die Jungs (und Mädels) nur so scharf auf Titel? Dicke Hose? Vielleicht. So leidet natürlich die Glaubwürdigkeit und der Joker sticht. Die Aurelius-Aktie (WKN: A0JK2A / ISIN: DE000A0JK2A8) reagiert entsprechend beleidigt und faltet den Mantel ein. Nach dem einem kurzen Dividenden-Verdoppelung–Höhenflug [hier mehr dazu] befinden sich die Kurse wieder im Batman-Sinkflug. Wohl nicht zu Unrecht; wer mag schon sein Geld bei einem Aufschneider investieren?

Aurelius-Chart: finanztreff.de

Außerdem soll Markus gelogen haben, bei einer Telefonkonferenz. Gefragt nach dem Wert eines Aurelius-Anteils habe sich Markus mit dem Hinweis auf ein rechtliches Auskunftsverbot herausgeredet. Diese gibt es aber gar nicht. Lüge! Schreit Yu. Entlassen! Feuern! Unfähige. Blender. Ja, als Shortseller muss man (anscheinend) ordentlich auf dem Putz von Gotham City hauen. Aurelius sei schlecht und nicht gut, sagt Yu. Das hat dann fast schon biblische Dimensionen oder zumindest den Pathos von Gotham … Gut gegen Böse. Das sei die Kategorie, um die es gehe, will Yu sicherlich suggerieren…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Bildquellen: Thomas Schumm / dieboersenblogger.de


2 KOMMENTARE

  1. Also sorry aber das ist doch lächerlich. 1. stand auf der Website nicht explizit das er einen Doktortitel hat und 2. selbst wenn es so gewesen wäre, schmälert das irgendwie den Wert des Unternehmens? Aurelius ist ein gesundes Unternehmen, das bereits seit Jahren stabile Gewinne einfährt. Ein Doktortitel, ob vorhanden oder nicht, wird daran nichts ändern.

  2. Primitiver Schreibstil. Passt auch nicht zum Alter, auf das man den Autor gemäß Foto schätzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here