Barrick Gold: Spekulatives Verkaufssignal

0
Bildquelle: Pressefoto Goldcorp.

Bei Barrick Gold (WKN: 870450 / ISIN: CA0679011084) hat sich die Lage geändert. Der ausbleibende Jubel über die jüngsten Zahlen macht sich auch beim Kurs bemerkbar. Mit Blick auf die aktuelle Kursentwicklung ergibt sich bei der Aktie von Barrick Gold aus Sicht der Point & Figure Charttechnik eine spekulative Shortchance.

Die Aktie von Barrick Gold steht nun auf „Spekulativ Short“ und befindet sich in einem kurzfristigen Abwärtstrend (Punkt 1) innerhalb des grundsätzlich übergeordneten Aufwärtstrends (Punkt 2). Das spekulative Short-Signal (High Pole Warning) ergab sich durch die mehr als 50-prozentige Korrektur der vorherigen Aufwärtsbewegung und das Unterschreiten von 16 Euro.

Abb.: Barrick Gold Corp. Point & Figure Chart (P&F) – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Als Kursziel ergibt die vertikale Methode mindestens 10,50 Euro, was einer Gewinnchance von 32 Prozent entspricht. Das Kursziel kann sogar noch sinken, weil die signalgebende Säule noch wächst.

Abb.: Barrick Gold Corp. Point & Figure Chart (P&F) – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Das spekulative Verkaufssignal und das Kursziel bleiben bei Kursen unterhalb von 19,60 Euro gültig (Punkt 4). Ein Trendbruch nach oben würde bei Überschreiten der kurzfristigen Abwärtstrendlinie (Punkt 1) erfolgen. Damit würde die übergeordnete Aufwärtsbewegung fortgesetzt.

Ein reguläres Verkaufssignal würde durch Unterschreiten des Dreifachbodens bei 13 Euro (Punkt 5) generiert. Damit würde dann auch ein Trendbruch nach unten erfolgen, da die Hausselinie (Punkte 2) durchbrochen wurde. Als Bereich für eine Stop-Loss-Order würde sich der Bereich von 19,60 Euro (Punkt 4) anbieten.

Alternativ zu einer Direktanlage bietet sich auch ein Klassischer Put-Optionsschein auf Barrick Gold (WKN: DM23V7 / ISIN: DE000DM23V74) an. Die Stop-Loss-Marken sind hier ebenfalls zu beachten.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Goldcorp.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here