News Ticker

Deutsche Bank: Großer Jubel

Der Ausgang der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl sorgte am Montag für große Erleichterung. Der DAX schoss in die Höhe und näherte sich seinem Allzeithoch an. Von der Euphorie profitierten vor allem Bankenwerte, während man bei der Deutschen Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) einen weiteren Grund zum Jubeln hatte.

Gemeinsam mit der Commerzbank (WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001) führte die Deutsche Bank am Montag die DAX-Gewinnerliste an. Auch weil sich die Macquarie-Analysten positiv zum deutschen Branchenprimus geäußert hatten. Sie haben die Einschätzung für die Deutsche-Bank-Aktie mal eben von „Underperform“ auf „Outperform“ nach oben geschraubt. Das Kursziel lautet nun 17,50, nach zuvor 15,50 Euro. Als Gründe wurden die verbesserte Bilanzsituation des Instituts, erwartete Sparmaßnahmen, die Aussicht auf höhere Zinsen und eine bankenfreundliche Politik der neuen US-Regierung genannt.

Deutsche-Bank-Chart: finanztreff.de

Die Deutsche-Bank-Aktie hatte sich zuletzt eine Auszeit genommen und ihre zwischenzeitliche Erholungsrallye unterbrochen. Ein Grund waren die Unsicherheiten, mit denen insbesondere europäische Bankenwerte fertig werden müssen. Nun sieht es zumindest so aus, als würde sich die politische Lage in Frankreich und damit in der gesamten Eurozone insgesamt etwas entspannen. Wer optimistisch eingestellt ist und sogar gehebelt auf steigende Kurse der Deutsche-Bank-Aktie setzen möchte, setzt zum Beispiel auf Hebelprodukte (WKN: VN8EYE / ISIN: DE000VN8EYE4).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Börsenblogger um 12: Es ist vollbracht! DAX, Deutsche Bank & Commerzbank in Feierlaune | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*