Fundamental ist die HeidelbergCement-Aktie attraktiv

0
877 views
Bildquelle: Pressefoto HeidelbergCement

Anfang März kostete die HeidelbergCement-Aktie (WKN: 604700 / ISIN: DE0006047004) noch mehr als 91 Euro. Am Donnerstag notiert das Papier an der Börse in Stuttgart am Mittag bei 84,50 Euro. Doch warum ist das Papier in den vergangenen Wochen so stark zurückgekommen?

Zunächst waren es klassische Gewinnmitnahmen, die den Wert einbremsten. Aber auch Befürchtungen, dass die milliardenschwere Italcementi-Übernahme aus dem dritten Quartal des Vorjahrs doch nicht so reibungslos verläuft, wie es zunächst den Anschein hatte. Dafür spricht auch der Mitte März eher vorsichtig formulierte Ausblick von Vorstandschef Bernd Scheifele. Er peilt lediglich einen moderaten Anstieg bei Umsatz und Betriebsgewinn (Ebitda) an. Fundamental ist die Aktie allerdings durchaus attraktiv.

HeidelbergCement-Chart: finanztreff.de

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Bildquellen: Wolfgang Raum / Pressefoto HeidelbergCement


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here