News Ticker

Die Börsenblogger um 12: Wichtiger Kampf der DAX-Bullen

Zur Wochenmitte steht im DAX erneut der Kampf um die psychologisch wichtige 12.000-Punkte-Marke an. Dabei wollten sich Anleger eigentlich schon längst mit neuen Rekordständen beschäftigen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,3% 12.035

MDAX -0,1% 24.026

TecDAX +0,7% 2.014

SDAX +0,5% 10.219

Euro Stoxx 50 +0,4% 3.422

Die Topwerte im DAX sind Commerzbank, thyssenkrupp und Lufthansa. Schlechter läuft es dagegen für die adidas-Aktie, obwohl Europas größter Sportartikelhersteller zuletzt einige Male mit positiven Nachrichten aufwarten konnte. Bei Wirecard freut man sich wiederum über einen positiven Analystenkommentar.

DAX-Chart: finanztreff.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0715 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,0682 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9362 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 52,50 US-Dollar je Barrel 0,3 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,4 Prozent auf 55,03 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.282,08 US-Dollar je Unze (-0,6 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,1% 20.461

NASDAQ100-Future +0,3% 5.402

S&P500-Future +0,3% 2.343

Zur Wochenmitte erwarten uns einige interessante Quartalsberichte aus den USA. Vorbörslich wird unter anderem die Großbank Morgan Stanley (WKN: 885836 / ISIN: US6174464486) ihre Zahlen vorlegen, während sich der Kreditkartenkonzern American Express (WKN: 850226 / ISIN: US0258161092), das Internetsauktionshaus eBay (WKN: 916529 / ISIN: US2786421030) und der Chip-Hersteller Qualcomm (WKN: 883121 / ISIN: US7475251036) ihre Zahlenvorlagen für den Abend aufgehoben haben. Morgan Stanley und Qualcomm sollten dabei eine deutlich Ergebnisverbesserung vermelden, während Analysten bei Amex einen Gewinnrückgang erwarten.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*