Die Börsenblogger um 12: Volkswagen und Daimler fahren gemeinsam mit der Deutsche Bank davon

0
1.245 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Nachdem sich der DAX in den vergangenen Tagen eine Pause gegönnt hatte, kann das wichtigste deutsche Börsenbarometer am Mittwochmittag Kurszuwächse verbuchen. Allerdings bleiben viele Unsicherheiten, so dass es noch eine Weile dauern könnte, bis wir neue Rekordstände erleben.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,4% 12.184

MDAX +0,6% 24.328

TecDAX +0,1% 2.019

SDAX +0,4% 10.208

Euro Stoxx 50 +0,3% 3.481

Die Topwerte im DAX sind Volkswagen, Daimler und Deutsche Bank. Dabei verzeichnete VW zuletzt ein Absatzplus für die Kernmarke VW. Im Fall von Daimler bejubeln Investoren wiederum die Zahlen, die der Automobilkonzern für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2017 präsentieren konnte. Interessant ist auch der Blick auf Wirecard. Vor allem, da das Thema Short-Attacken wieder auf die Tagesordnung zurückgekehrt ist (siehe Aurelius).

DAX-Chart: finanztreff.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0623 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,0616 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9420 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 53,66 US-Dollar je Barrel 0,5 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,4 Prozent auf 56,54 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.274,38 US-Dollar je Unze (+0,2 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,1% 20.605

NASDAQ100-Future +0,1% 5.404

S&P500-Future +0,0% 2.352

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here