News Ticker

Daimler: Na endlich!

Mercedes-Benz fährt einen Erfolg nach dem anderen ein. Trotzdem wollte die Daimler-Aktie (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) nicht so recht durchstarten. Jetzt haben die Schwaben Zahlen für das erste Quartal 2017 präsentiert und damit für Begeisterung gesorgt.

Die Daimler AG hat im ersten Quartal ein Konzern-EBIT erzielt, das deutlich über den Markterwartungen liegt, hieß es von Unternehmensseite. Das Konzern-EBIT beläuft sich auf 4,01 Mrd. Euro, nach 2,15 Mrd. Euro im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Im Automobilgeschäft lag die Umsatzrendite bei 10,6 Prozent, nachdem die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) festgestellt hatte, dass Daimler mit BMW bereits 2016 die Liste profitabelsten Automobilkonzerne der Welt angeführt hatte.

Daimler-Chart: finanztreff.de

Am Mittwochvormittag sorgten die neuesten Ergebnisse für Begeisterung am Aktienmarkt. Die Daimler-Aktie schoss regelrecht in die Höhe. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob die Euphorie anhält. Schließlich machten sich zuletzt Sorgen breit, dass die wichtigsten Automärkte der Welt (USA, China) an Dynamik verlieren könnten. Wer optimistisch eingestellt ist und sogar überproportional von Kurssteigerungen der Daimler-Aktie profitieren möchte, setzt auf Hebelprodukte (WKN: VT96M0 / ISIN: DE000VT96M03).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Daimler


2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Börsenblogger um 12: Volkswagen und Daimler fahren gemeinsam mit der Deutsche Bank davon | Die Börsenblogger
  2. Daimler will in der Spur bleiben | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*