Um 5: DAX scheitert (vorerst) am Allzeithoch – Europa gewinnt an Attraktivität

0
511 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Das Allzeithoch war für den Deutschen Aktienindex nach der starken Rally der vergangenen Tage eine unüberwindbare Hürde. Hier sehen wir jetzt Gewinnmitnahmen. Die Wall Street, die schon in den vergangenen Tagen den europäischen Märkten nur hinterherlief, bot am Nachmittag auch nicht die nötige Zugkraft. Damit bleibt das Rekordhoch bei knapp 12.400 Punkten eine Aufgabe, die der DAX höchstwahrscheinlich noch in dieser Woche erledigen wird.

Denn plötzlich sind europäische Aktien zu einem ganz heißen Markt geworden. Weltweite Fonds verkaufen US-Aktien, um das freigewordene Kapital in relativ günstig bewertete europäische Titel zu stecken, da sich die politische Lage sich aufhellt und das Gewinnwachstum stimmt.

Investoren schichten auf der Suche nach Rendite in andere Märkte um, da die US-Börsen angesichts zuletzt enttäuschender Signale der Trump-Politik vorzeitig ihr Hoch gesehen haben könnten. Es ist zu erwarten, dass dieser Trend raus aus den USA hinein nach Europa weiter anhält, denn auch der DAX ist für den Moment der attraktivere Markt.

Passt CMC Markets zu mir? Testen Sie es! Das CFD Live-Konto!

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here